Fünfter KAS-Roundtable 2017:

Die Bedeutung des Nachbarlandes Iran für Afghanistan

Mai 10 Mittwoch

Datum/Uhrzeit

10. Mai 2017

Ort

Kabul

mit

Afghanische und Internationale Experten

Typ

Expertengespräch

Das Thema des fünften KAS-Roundtables 2017 war die Bedeutung des Nachbarlandes Iran für Afghanistan, und zwar sowohl in historischer, kultureller, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht.

Das Nachbarland Iran ist für die Islamische Republik Afghanistan von jeher von besonderer Bedeutung. Teile Afghanistans gehörten schon zum Persischen Großreich, das Alexander der Große im vierten Jahrhundert v. Chr. eroberte. 1722 gelang dem afghanischen Stammesführer Mir Mahmud Hotaki sogar kurzzeitig die Eroberung großer Teile des persischen Reiches der Safawidendynastie, und er wurde sogar kurzzeitig zum Schah von Persien gekrönt. Die wechselvolle Verbundenheit beider Länder dauert bis heute an. Eine Varietät der persischen Sprache Farsi wird in Afghanistan als Dari von fast der Hälfte der dortigen Bevölkerung gesprochen. Allerdings ist der Iran hauptsächlich schiitisch geprägt, während in Afghanistan der sunnitische Islam dominiert, allerdings stellen die Schiiten in Afghanistan mit ca. 19% eine starke Minderheit. Seit dem Jahr 2014 hat der Iran Pakistan als wichtigsten Handelspartner Afghanistan´s abgelöst. Die politischen Beziehungen, die seit dem sowjetischen Einmarsch 1979 ihren Tiefpunkt erlebten, haben sich nach dem Ende der Taliban-Herrschaft normalisiert. Auch leben im Iran ca. 1,5 Millionen afghanischer Flüchtlinge, deren Behandlung immer wieder ein Konfliktpotential zwischen beiden Ländern darstellt. Andererseits ist der Iran auch in der Entwicklungszusammenarbeit in Afghanistan engagiert. Nach dieser kurzen Einführung durch den Leiter des KAS-Auslandsbüros, Herrn Matthias Riesenkampff, gab ein afghanischer Mitarbeiter in einer Power-Point-Präsentation einen detaillierten Einblick in die Geschichte beider Länder und erläuterte Gemeinsamkeiten, Unterschiede, wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit, aber auch die jüngsten, politischen Entwicklungen. Daran schloss sich eine sehr lebhafte, teils auch kontroverse Diskussion an, welche Rolle der Iran gegenwärtig in Afghanistan spielt, und welche Entwicklungen in der Zukunft möglich, bzw. wahrscheinlich wären. Es wurden verschiedene Szenarien durchgespielt, aber letztlich waren sich alle Experten in der Bedeutung des Iran für die weitere Entwicklung Afghanistan´s einig.

Fünfter KAS-Roundtable 2017: Die Bedeutung des Nachbarlandes Iran für Afghanistan
Fünfter KAS-Roundtable 2017: Die Bedeutung des Nachbarlandes Iran für Afghanistan
Fünfter KAS-Roundtable 2017: Die Bedeutung des Nachbarlandes Iran für Afghanistan

Ansprechpartner

Matthias Riesenkampff

Leiter des Auslandsbüros Afghanistan

Tel. +93 79 5 417 105
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français