Publikationen

Seite 8

Afghanistan am Scheideweg?

Der Machtkampf zwischen Moderaten und Radikalen ist ungleicher Natur

Alleine im Jahr 2006 kam es im Land am Hindukusch zu über 120 Suizidattentaten. Diese besorgniserregende Entwicklungstendenz beunruhigt nicht nur Politiker, Soldaten und Entwicklungshelfer, sondern auch die afghanische Geistlichkeit. Seit mehreren Jahren setzen sich aus diesem Grund auch moderate Mullahs kritisch mit der Ideologie des Selbstmordattentates auseinander. Babak Khalatbari fasst diese Entwicklung für die Zeitschrift Südasien 03/2007 in einem Gastbeitrag zusammen. mehr…

Dr. Babak Khalatbari | Länderberichte | 8. August 2007

Afghanistan zwischen Wiederaufbau und Krieg

Warum bei der Mandatsverlängerung dringend drei Ja-Stimmen gebraucht werden

Die Sicherheitslage am Hindukusch hat sich extrem verschlechtert. Umso mehr gilt es bei den Bundestagsentscheidungen im Herbst dieses Jahres über die Mandate der Bundeswehr innenpolitische Profilierung zu vermeiden: Ein Rückzug würde die NATO vor eine Zerreißprobe stellen und Afghanistan in eine humanitäre Katastrophe stürzen. mehr…

Dr. Babak Khalatbari | Länderberichte | 26. Juli 2007

Gegen Selbstmordattentate - Die Kabuler Resolution

KAS-Posteraktion zur Ächtung des Selbstmordattentat als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den Islam

Die KAS-Initiative "zur Ächtung des Selbstmordattentat als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den Islam" wird durch einen 60sekündigen landesweit ausgestrahlten Fernseh- und Radiospot, eine umfassende Plakat-Aktion mit fünf Motiven und eine in Dari und Pashto erscheinende Publikation namens "Kabuler Resolution zur Ächtung des Selbstmordattenates" unterstützt. In der Hauptstadt Kabul wurden im Monat Juni alleine 5.000 Tausend Poster plakatiert. mehr…

Veranstaltungsberichte | 5. Juli 2007

„Kein Deutschen-Bonus am Hindukusch"

Pressekonferenz in Afghanistan

Der Tod von drei deutschen Soldaten durch einen Selbstmordattentäter in Kunduz, sowie aktuelle Hinweise darauf, dass die Taliban vermehrt „Soft-Targets“ angreifen wollen, zeigen, dass die Bundeswehr keinen Bonus am Hindukusch genieße, so Auslandsmitarbeiter Babak Khalatbari bei einem Besuch in Berlin. mehr…

Tobias Fresenius | Veranstaltungsberichte | 5. Juni 2007

Das Verständnis von Freiheit und Sozialer Gerechtigkeit in Asien

Auswirkung auf die Politik und Rückwirkungen

AFGHANISTAN: Ohne Zivilgesellschaft keine Entwicklung? Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme mehr…

Dr. Babak Khalatbari | Veranstaltungsberichte | 28. Mai 2007