Die Zukunft des Westens - Eine Gesellschaft im Wandel und unser innerer Dialog

Januar 28 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

28. Januar 2016, Beginn: 18:30, Ende: 20:30

Ort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, Berlin, Deutschland

mit

Sandra Cegla, Berlin

Typ

Vortrag

Vortrag mit anschließender Diskussion

Veranstaltungsnr.

B10-280116-1

Vor und hinter uns liegen große Umbrüche und weitreichende Herausforderungen. In Zeiten von Krieg, Flüchtlingsströmen, humanitärer Hilfe und Hassparolen im Netz sind wir nicht nur mit zahlreichen Fragen rund um Kriminalität, Asylrecht, Abschiebungen und kommunaler Höchstleistungen konfrontiert, sondern es stellt sich uns umso mehr die Frage nach unseren eigenen, christlichen Werten. Sandra Cegla wird sich mit Ihnen auf die Suche nach unserer deutschen Identität begeben und dabei einige sicherheitspolitische Hintergründe beleuchten. "Wir können nur dann große Herausforderungen bewältigen und jedem Sturm trotzen, wenn wir uns unserer selbst bewusst sind."

Abbildung

Frau Sandra Cegla ist Bundesvorsitzende Deutscher Staatsbürgerinnen-Verband e.V., Kreisvorsitzende der Frauen Union der CDU Berlin-Mitte und Gründerin von SOS Stalking



Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Anmelden können Sie sich direkt hier .

Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung verfügt über einen barrierefreien Zugang. Das Forum ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung, wie etwa Gebärdendolmetscher, wenden Sie sich bitte zwei Wochen vor der Veranstaltung an uns.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Renate Abt

Leiterin des Politischen Bildungsforums Berlin

Renate Abt
Tel. +49 30 26996-3253
Fax +49 30 26996-3243