Publikationen

Sommerschule für Politikjournalismus

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Albanien organisierte in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Journalismus und Kommunikation der Universität Tirana vom 25.-29.09.2017, in Pogradec, die Sommerschule für Politikjournalismus. Ziel des Projektes war es, die Ausbildung insbesondere junger Journalisten zu verbessern. mehr…

Veranstaltungsberichte | 25. September 2017

The Western Balkans between East and West - the EU challenge

Regionale Konferenz der Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung mehr…

Veranstaltungsberichte | 18. September 2017

Das Recht auf Information und die Meinungsfreiheit

In Zusammenarbeit mit dem European Center erschien im September das Handbuch: „Recht auf Information und die Meinungsfreiheit“. Das Handbuch richtet sich an Mitarbeitern der öffentlichen und lokalen Verwaltung, Journalisten und Bürgern, die keinen juristischen Hintergrund haben. Das Recht auf Meinungsfreiheit und Zugang zu Information zählt zu den politisch-bürgerlichen Menschenrechten. Es fördert die Umsetzung anderer Menschenrechte, wie z.B des Rechts auf Teilnahme an öffentlichen Angelegenheiten. Gleichzeitig ist seine Verwirklichung eine wichtige Voraussetzung für gute Regierungsführung. mehr…

15. September 2017

Albanien nach den Parlamentswahlen

Sozialistische Partei mit Edi Rama vor der Alleinherrschaft

Die mit einer Woche Verzögerung am 25.6.2017 stattgefundenen Parlamentswahlen in Albanien haben der Opposition unter Führung der Demokratischen Partei (DP) eine krachende Niederlage beschert. Die Sozialistische Partei (SP) ist als klarer Sieger aus der insgesamt weitestgehend friedlichen und fairen Wahl hervorgegangen und kann somit die nächsten 4 Jahre alleine regieren. mehr…

Walter Glos | Länderberichte | 6. Juli 2017

Auf den Spuren des Kommunismus

Die KAS Albanien organisierte vom 11.- 16. Mai 2017 ein Studien- und Informationsprogramm unter dem Titel: "Auf den Spuren der kommunistischen Vergangenheit in Albanien". Ca.20 Multimedia Künstler und Literaten aus Albanien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Litauen und dem Kosovo hatten die Möglichkeit bedeutsame Erinnerungsorte in Albanien zu besuchen und damit den Spuren des Kommunismus zu folgen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 28. Juni 2017