Publikationen

Nordkorea: Entspannung oder weitere Eskalation?

Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung berichten über die sich zuspitzende Lage in Ostasien

Die koreanische Halbinsel steht in diesen Wochen mehr denn je im Fokus der globalen Aufmerksamkeit. Seitdem Kim Jong Un die Macht von seinem Vater übernommen hat, reiht der nordkoreanische Diktator einen Raketen- und Nukleartest an den nächsten. Die Nervosität in Ostasien wächst – die Weltgemeinschaft sucht nach einer Strategie. Über die Reaktionen auf die jüngeren Eskalationen und die Folgen für die Sicherheitslage in Ostasien berichten die Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung aus der Region und aus anderen Teilen der Welt. Ihre wichtigsten Beiträge finden sie auf dieser Seite. mehr…

17. Oktober 2017

Regionaler Dialog zu politischen Parteien im Pazifik

Benötigt der Pazifik politische Parteien?

Im Rahmen dieser Fragestellung fand ein regionaler Workshop zu politischen Parteien im südpazifischen Raum in Zusammenarbeit mit der UNDP vom 19. bis 20. September in Fidschi statt. mehr…

Simon Aleker | Veranstaltungsberichte | 9. Oktober 2017

Europa auf dem Weg zur Sicherheitsunion

Wie die EU Terror bekämpft – und was sie von Australien lernen könnte

Vor einem Jahr schlug EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vor, „ein Europa zu schaffen, das schützt, stärkt und verteidigt“. Gerade die terroristische Bedrohung könne auf europäischer Ebene teilweise besser bekämpft werden. Ein paar der wichtigsten Ziele sind: Rückkehrer stoppen, Radikalisierung verhindern, Terroristen bestrafen. Australiens Vorgehensweise liefert in diesem Zusammenhang interessante Anknüpfungspunkte. mehr…

Stefan Stahlberg | Veranstaltungsberichte | 27. September 2017

Neuseeland hat gewählt

National Party ist stärkste Kraft, doch New Zealand First wird zum Königsmacher

Noch bis vor wenigen Tagen sah es nach einem Überraschungssieg für die oppositionelle Labour Partei aus. Doch der trat nicht ein: Die konservative National Party wurde bei den Parlamentswahlen am 23. September mit 46 Prozent stärkste Kraft und liegt um zehn Prozent deutlich vor der Labour Party, kann aber mit diesem Ergebnis nicht alleine regieren. Bill English kündigte noch am Wahlabend an, in Koalitionsgespräche mit der populistischen New Zealand First zu treten. Theoretisch – jedoch eher unwahrscheinlich - wäre auch eine Koalition von Labour Party, den Grünen und New Zealand First möglich. mehr…

Dr. Beatrice Gorawantschy, Simon Aleker | Länderberichte | 25. September 2017

3. AUSTRALIA-EUROPE COUNTER-TERRORISM DIALOGUE IN BERLIN UND BRÜSSEL

"Transforming the New Threat Landscape": Die Transformation der Bedrohungsräume

Vom 4. bis 8. September fand der 3. "AUSTRALIA-EUROPE COUNTER-TERRORISM DIALOGUE" in Berlin und Brüssel in Zusammenarbeit mit dem Australian Strategic Policy Institute (ASPI) statt. mehr…

Katja Theodorakis | Veranstaltungsberichte | 19. September 2017