Erster Winter Media Workshop für belarussische Nachwuchskräfte

Auch verfügbar in English

Vom 6. bis zum 10. Januar fand in Vilnius der erste Winter Media Workshop für belarussische Nachwuchskräfte statt. Hierzu hatte das Auslandsbüro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung herausragende Absolventen früherer Seminare und vielversprechende Bewerber eingeladen, die für ihre aktuelle und künftige Arbeit sowie ehrenamtliche Aktivitäten Erfahrungen im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit benötigen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Winter Media Workshops für belarussische Nachwuchskräfte im Januar 2016

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Winter Media Workshops für belarussische Nachwuchskräfte im Januar 2016

Geschult wurden die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops unter anderem in der inhaltlichen Vorbereitung von Statements, dem Auftreten vor der Kamera und im Bereich der Medienkommunikation. Innerhalb weniger Tage haben sich junge Belarussen hinsichtlich Verwendung ihrer Stimme sowie der Äußerungsstrategien- und Techniken in den Interviewsituationen sowie im Pressekonferenzformat professionalisiert.

Im Unterschied zu vielen üblichen Medientrainings führte die KAS Belarus dieses Seminar mit einem klaren inhaltlichen Schwerpunkt durch: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickelten ihre Kameraauftritte so nicht zu Beispielthemen, sondern anhand konkreter Fragestellungen zur zivilgesellschaftlichen Problematik in Belarus. Positionen mussten auf Basis eigener Erfahrungen und Stellungen bereits vor dem Seminar vorbereitet werden und wurden vor und während des Seminares durch Trainer weiterentwickelt. Neue Sichtweisen entwickelten die Teilnehmer im Dialog mit erfahrenen und charismatischen Persönlichkeiten des politischen und Nichtregierungsbereichs aus Belarus, Litauen und der Ukraine. Im Anschluss zu den Vorträgen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darauf aufbauend Schlussfolgerungen für die zivilgesellschaftliche Dynamik in Belarus gezogen und diskutiert.

Entstanden sind hieraus im Seminarverlauf über 20 Videos, in denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem Gedanken zur Aktivierung der Zivilgesellschaft in Belarus und zu Politikfeldthemen machen. Die Videos werden Schritt für Schritt auf dem Youtube-Kanal der KAS Belarus abrufbar gemacht. Die KAS Belarus beabsichtigt, ihren Schwerpunkt des inhaltsorientierten Medientrainings für die Zielgruppe zivilgesellschaftlich Aktiver in Zukunft weiter zu stärken und somit weitere Anstöße für zivilgesellschaftlich verantwortungsbereite Initiativen in Belarus zu geben.

Autor

Dr. Wolfgang Sender

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Litauen, 29. Januar 2016

Kontakt

Dr. Wolfgang Sender

Leiter des Auslandsbüros Belarus

Dr. Wolfgang Sender
Tel. + 370 52 629475
Fax + 370 52 122294
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ русский