Der zweiter Workshop in der Veranstaltungsreihe 2018 des KAS-Martens Centre Discussion Club

Vom 26. bis 29. Juli findet in Klaipeda die zweite Sitzung des KAS-Martens Centre Discussion Club 2018 statt.

Der zweite Workshop war dem Thema Medien gewidmet. Zusammen mit den eingeladenen Experten aus belarussischen und litauischen Medien sowie ukrainischen NGOs diskutierten die Teilnehmer Themen wie die Bedeutung neuer Medien, digitale Medienveränderung, Desinformation und Fake News.

Das Seminar wird durch das Europäische Parlament finanziell unterstützt. Die alleinige Haftung für das Projekt tragen die Veranstalter, das Europäische Parlament ist für die Projektaktivitäten nicht verantwortlich.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Minsk, 29. Juli 2018