Publikationen

Seite 6

Auswahltagung der Ausländerförderung in Vilnius

Bewerber aus Belarus und Polen geprüft

Vom 15. bis 17. Juni fand im Auslandsbüro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Auswahltagung für Deutschlandstipendien der Ausländerförderung statt. An der Tagung nahmen der Leiter der Ausländerförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Nils Abraham, sowie die Auslandsmitarbeiter Elisabeth Bauer und Dr. Wolfgang Sender teil. Als Mitprüfer konnte auch ein Vertreter der Europäisch-Humanististischen Universität aus Vilnius gewonnen werden. Weitere Prüfer auf der Tagung waren Frau Sandra Feuerherd von der Deutschen Botschaft Wilna und Frau Rita Lapiniene, Vorsitzende des IPS-Vereins Litauen. mehr…

Dr. Wolfgang Sender | Veranstaltungsberichte | 14. Juni 2016

OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy

V. Ausgabe erschienen

Im Juni 2016 erschien die fünfte Ausgabe der wissenschaftlichen Publikation “OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy”. Die Zeitschrift zur Sozialen Marktwirtschaft wird durch Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus unterstützt. mehr…

11. Juni 2016

Förderung der Diskussion zwischen Regierung und Gesellschaft zur Denkmalpflege in Belarus

Bewahrung des historisch-kulturellen Erbes im Fokus

In Zusammenarbeit mit der Belarussischen freiwilligen Gesellschaft zum Schutz der historischen und kulturellen Denkmäler organisierte die KAS Belarus vom 30. April bis 1. Mai 2016 eine wissenschaftlich-praktische Konferenz zum Thema „Probleme des Schutzes und der Auslegung der historischen und kulturellen Denkmäler. Öffentlich-private Partnerschaft“ in Nanosy am Narotsch-See. mehr…

Veranstaltungsberichte | 2. Mai 2016

OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy

IV. Ausgabe erschienen

Im April 2016 erschien die vierte Ausgabe der wissenschaftlichen Publikation “OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy”. Die Zeitschrift zur Sozialen Marktwirtschaft wird durch Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus unterstützt. mehr…

20. April 2016

Eine gewisse Mindestkompatibilität der Wirtschaft in Belarus und der EU muss erreicht werden

Interview mit Dr. Wolfgang Sender in der Zeitung "Sowjetskaja Belarussia"

In einem Interview mit einer der auflagenstärksten Zeitung in Belarus, "Sowjetskaja Belarussia", hat der Auslandsmitarbeiter für Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Wolfgang Sender, Einschätzungen zu einem neuen Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu Belarus gegeben, das am 16. Februar 2016 durch die Arbeitsgruppe Außenpolitik der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag verabschiedet wurde. Das Interview erschien am 18. Februar 2016. mehr…

Dr. Wolfgang Sender | Veranstaltungsberichte | 20. März 2016