Nachrichten

Seite 8

6. Mai 2016

Pragmatismus statt Hysterie

Die Zukunft der europäisch-chinesischen Beziehungen

Der Direktor des Otto Wolff-Forschungsinstituts bei der DGAP, Professor Eberhard Sandschneider (Bild), hat angesichts des massiv steigenden Einflusses Chinas vor einer Hysterie gewarnt und für einen pragmatischen Umgang miteinander geworben. mehr…

29. April 2016

"Die schwarze Macht"

„Darauf zu hoffen, dass der IS verschwindet, wäre naiv“

Christoph Reuter kennt den IS und dessen Hintergründe. Er warnt davor, die Terrororganisation bereits abzuschreiben, auch wenn diese zuletzt deutlich in die Defensive geraten ist. mehr…

28. April 2016

Monotheistische Religionen

„Wenn wir über das Menschenbild sprechen, dann müssen wir auch über Gott reden“

In einer Diskussionsveranstaltung der Akademie erläuterten Vertreter der monotheistischen Religionen die Facetten des Menschenbildes und stellten sie gegenüber. mehr…

27. April 2016

Sie wächst und gedeiht

Eine Konferenz der Hebräischen Universität Jerusalem (HUJI) in Berlin nutzten die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin-Potsdam und die Akademie der Konrad Adenauer Stiftung, um deren Rektor, den Psychologen und Mitbegründer des interdisziplinären Brain-Centers der HUJI, Prof. Dr. Asher Cohen, zum Gespräch über die akademische Zusammenarbeit zwischen Israel und Deutschland einzuladen. mehr…

22. April 2016

Lichtenberger Gespräch

Wachsende Stadt Berlin

„Wir müssen die Ausgestaltung unserer Stadt gemeinsam, visionär und zupackend angehen“, so der stv. Leiter der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Christian Schleicher beim Lichtenberger Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung in den Räumlichkeiten des Tierparkhotels Berlin. mehr…

21. April 2016

Lesung mit Dr. Christine Eichel

Martin Luther, der Netzwerker - warum uns die Reformation bis heute prägt

Bei einer Lesung von Dr. Christine Eichel aus ihrem aktuellen Buch "Deutschland, Lutherland" ging sie der Frage nach, in welchen Bereichen Luthers Einfluss zu spüren ist. mehr…

20. April 2016

Wohnraum und Integration

Wohnungsnot nur im Dreiklang von öffentlicher Hand, Privatwirtschaft und Wohnungsbaugenossenschaften zu meistern!

Das Pankower Gespräch auf dem GLS Campus Berlin setzte sich mit dem Thema „Wohnraum und Integration – wie schaffen wir das in Berlin?“ auseinander. mehr…

20. April 2016

KAS-Literaturpreisträger

Arno Geiger liest aus seinem aktuellen Werk „Selbstporträt mit Flusspferd“

Die Lesung fand statt im Rahmen der diesjährigen Reihe „Literatur & Identität“. Das „Selbstporträt mit Flusspferd“ kann sowohl als Entwicklungsroman über einen Heranwachsenden und dessen Probleme mit dem Erwachsenwerden als auch als Bildungsroman bezeichnet werden. mehr…

20. April 2016

Zukunft der Hauptstadt

„Lassen Sie Berlin offen!“

Bei einer Neuauflage des Reinickendorfer Stadtgesprächs der Konrad-Adenauer-Stiftung hat Volker Hassemer, früherer Senator für Stadtentwicklung, für ein weiter offenes und tolerantes Berlin geworben. mehr…

13. April 2016

Botschafter Friis Arne Petersens

"Ohne Vertrauen kann Europa nicht funktionieren"

Folgt man S.E. Botschafter des Königreichs Dänemark Friis Arne Petersen, ist im heutigen Europa ein beträchtlicher Teil des Geistes der Wikinger lebendig: Sich gegenseitig vertrauen, Fachkompetenzen bündeln und ein weites, funktionierendes Handelsnetz aufbauen. mehr…