Afterwork-Seminare

Die inneren Schätze finden. Der Weg zu mehr Lebensqualität

Im Beruf, im Bereich des politischen und gesellschaftlichen Engagements sind wir tagein, tagaus gefordert, den Anforderungen des Alltags gerecht zu werden. Wir führen Gespräche, sei es mit Vorgesetzten, Mitarbeitern oder Kollegen, wir müssen wissenschaftliche Texte, Berichte oder Protokolle schreiben und wollen unseren Mitmenschen mit einem gesunden Selbstwert, Einfühlungsvermögen sowie kraftvoll begegnen.

Wir laden Sie ein zu erfahren, wie Sie Ihre Potentiale freisetzen und dem Leben mehr Qualität geben. Wir verdeutlichen Ihnen, wie Sie durch gesundes Kommunizieren ein wertschätzendes und menschliches Miteinander erzielen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Rede- und Schreibblockaden auflösen und wie Sie durch eine gesunde Lebensweise und Achtsamkeit das Leben unbeschwerter genießen können.

Termine

Hier gehts zur Übersicht aller Afterwork-Seminare 2/2018. Senden Sie Ihre Anmeldung bitte per Postkarte, Telefax 030 26996-3243 oder E-Mail an kas-berlin@kas.de.

15. Oktober 2018: Menschliches Miteinander – Gesundes Kommunizieren, mit Angela Dietz, Autorin, Dozentin, Coach, CNVC-zertifizierte Trainerin, Neunkirchen, im Golden Tulip Hotel Hamburg, Berlin

13. November 2018: Potentiale freisetzen – Rede- und Schreibblockaden auflösen, mit Dr. Eva-Maria Höller-Cladders, Beraterin für Führung, Strategie und Sprache, Berlin, in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

4. Dezember 2018: Resilienz stärken – Achtsam leben, mit Andrea Rohmert, International Consultant, Executive Coach, Trainerin, Frankfurt/M., in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Beginn jeweils um 16.45 Uhr mit einem Imbiss. Vortrag 17.15 bis 18.15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Afterwork-Seminare

Die Seminare beginnen jeweils um 16.45 Uhr mit einem Imbiss. Der Vortrag findet von 17.15 bis 18.15 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ansprechpartner

Renate Abt

Landesbeauftragte für Berlin und Leiterin des Politischen Bildungsforums Berlin

Renate Abt
Tel. +49 30 26996-3253
Fax +49 30 26996-3243