Publikationen

Der Zeitgeist im Fluss

Aus Anlass der Stiftungswoche gaben Wissenschaftler Denkanstöße zum Begriff "Zeitgeist"

Die diesjährige Berliner Stiftungswoche stand unter dem Motto „Alles im Fluss – Stiftungen bewahren und gestalten“. Das Bildungsforum Berlin der Konrad-Adenauer-Stiftung nahm dies zum Anlass, den „Zeitgeist“ in den Blick zu nehmen und zu diskutieren. mehr…

Veranstaltungsberichte | 26. April 2018

„Über Leistung kann sich jeder emanzipieren“

Das Prinzip Leistung müsse in der Schule wieder einkehren. Dies war das Motto und das Anliegen des Charlottenburger Stadtteilgesprächs, einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Bildungsexperten und die Politik diskutieren über das, was in den letzten Jahren viel zu kurz gekommen sei: Anstrengung in der Schule. mehr…

Jana Biesterfeldt | Veranstaltungsberichte | 27. März 2018

"Trump wird über Trump hinaus wirken"

Rückblick des USA-Experten Tobias Endler auf das erste Jahr der Trump-Präsidentschaft

Die Gräben und Brüche innerhalb der amerikanischen Gesellschaft haben sich während Trumps Amtszeit vertieft, sagt Dr. Tobias Endler vom Heidelberg Center for American Studies. Anhänger und Kritiker stünden sich weiter unversöhnlich gegenüber. Doch die Marke "Trump" unterhalte, banne und schockiere. Diese Vermischung von Politik mit Entertainment werde zum Problem für das politische Establishment – und die politische Debatte leide massiv, so Endler. Er ist überzeugt, dass die USA – aber auch die Welt – die Auswirkungen der Präsidentschaft Trump noch lange nach seiner Amtszeit spüren werden. mehr…

Markus Seyfarth | Veranstaltungsberichte | 22. Februar 2018

Demokratie in der Krise?

Jürgen Rüttgers präsentierte in Berlin sein neues Buch „Mehr Demokratie in Deutschland“

Wenn ein Polit-Profi wie Jürgen Rüttgers zur Buchvorstellung in die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt, lässt sich das politikinteressierte Berliner Publikum nicht lange bitten. Der Bildungsminister a.D. und ehemalige Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen stellte am Mittwoch vor rund 200 Gästen sein neues Buch „Mehr Demokratie in Deutschland“ vor. Rüttgers, seit 2014 Honorarprofessor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, suchte dabei immer wieder das Gespräch mit dem Publikum. Seine Einschätzung: „Die Demokratie in Deutschland befindet sich in einer Krise.“ mehr…

Constanze Brinckmann | Veranstaltungsberichte | 16. Februar 2018

Wir wollen Sie nicht, doch wir brauchen sie.

Quereinsteiger. Schule.

Sie bewerben sich, suchen sich eine Schule aus, haben ein Gespräch, bekommen noch ein wenig Kreide in die Hand und los geht’s mit dem Lehramt, unbefristet mit vollem Gehalt, ohne jegliche pädagogische Qualifikation. Das sind sie - die viel umstrittenen Quereinsteiger. mehr…

Juliane Liebers | Veranstaltungsberichte | 12. Februar 2018