Publikationen

Seite 2

Bundeshauptstadt Berlin – Teilhabe in der Hauptstadt

Vom 28.-30.09.2017 wurde von der Hauptabteilung Politische Bildung der Konrad Adenauer Stiftung das Seminar „Bundehauptstadt Berlin – Teilhabe in der Hauptstadt“ organisiert. Teilnehmer des Fachseminars waren überwiegend Schwerbehindertenvertreter aus ganz Deutschland. mehr…

Claudia Lange | Veranstaltungsberichte | 6. Oktober 2017

Statt Populismus müssen echte Lösungen her

Christine Lieberknecht zieht Bilanz zur Bundestagswahl und appelliert an die christlichen Werte in Europa.

Der Frage, wie es um die Wertegemeinschaft Europa bestellt ist, ging die ehemalige thüringische Ministerpräsidentin, Christine Lieberknecht, in einem Vortrag in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung nach. Angesichts des starken Abschneidens der AfD bei der Bundestagswahl hat das Thema aus deutscher Sicht eine besondere Aktualität. mehr…

Maximilian Reiber | Veranstaltungsberichte | 4. Oktober 2017

"Ein Spiegel der nachkriegsdeutschen Mentalität"

Die Deutschen auf der schwierigen Suche nach ihrer Nationalhymne 1949-1952

Als nach dem zweiten Weltkrieg das Fehlen einer Hymne in der westdeutschen Besatzungszone immer offensichtlicher wurde und die DDR sich bereits 1949 eine Nationalhymne gab, gingen aus der Bevölkerung wäschekörbeweise Vorschläge und Forderungen ein. Erstmals hat Dr. Clemens Escher diese Schriftstücke kategorisiert und aufbereitet. Das Bildungsforum Berlin lud ein zum Gespräch ein, um mit den Historikern Prof. Dr. Wolfgang Benz und Dr. Clemens Escher über das neue Buch „Deutschland. Deutschland. Du mein Alles“ zu diskutieren. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. September 2017

„Siri, Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf unser Leben?“

Der ehemalige CDU-Politiker Friedhelm Ost sieht in der Digitalisierung große Chancen für Unternehmen und Gesellschaft

Die Tech-Branche nennt es „Disruption“, Wirtschaftsexperten sprechen von einem Megatrend und unsere Bundeskanzlerin von „Neuland“. Die Digitalisierung ist keine ferne Zukunftsvision mehr, sondern längst in unserem Alltag angekommen. Schon heute sind 85 Prozent der Deutschen online, knapp 15 Prozent lassen ihren Alltag von einem Sprachassistenten wie Siri steuern und in wenigen Jahren soll autonomes Fahren möglich sein. In der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierte der ehemalige Staatssekretär und Journalist Friedhelm Ost über die Chancen und Risiken des digitalen Fortschritts. mehr…

Constanze Brinckmann | Veranstaltungsberichte | 21. September 2017

Herr Wang ist gestorben

Lesung und Buchvorstellung mit dem Autor Stefan Schomann im Rahmen der Ausstellung „Vom ersten jüdischen Ghetto in Venedig zum letzten jüdischen Ghetto in Schanghai“. mehr…

Veranstaltungsberichte | 26. Juli 2017