El Alto: Wie interkulturelle Bildung die Entwicklung Boliviens vorantreiben kann //www.kas.de/wf/de/33.52501/ Die öffentliche Universität El Alto und die Stiftung zur Unterstützung des Parlaments und der Bürgerbeteiligung (FUNDAPPAC) veranstalteten mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung Bolivien am Mittwoch, den 16. Mai 2018 ein Seminar zum Thema „Die Wirkung der interkulturellen Bildung auf die Entwicklung". Thu, 17 May 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-05-17:meldung:60368 Korruption im regionalen Kontext Lateinamerikas Am Donnerstag, den 03.05., kam die "Gruppe zur politischen Analyse" auf Einladung der KAS zum zweiten Treffen des Jahres in La Paz zusammen. Anlässlich des Amerika-Gipfels in Lima sprachen die jungen Menschen über die Korruption in Lateinamerika mit Fokus auf Bolivien. Fri, 04 May 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-05-04:meldung:60175 Die Abgeordnetenkammer und die Zivilgesellschaft sprechen über die politische Unterdrückung von Frauen in Bolivien //www.kas.de/wf/de/33.52280/ In der Stadt Trinidad fand das Seminar „Empowerment für Frauen gegen Gewalt und politische Unterdrückung“ statt, an dem Abgeordnete, Ratsmitglieder, Akademiker sowie die interessierte Öffentlichkeit teilnahmen. Thu, 26 Apr 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-04-26:meldung:60128 Präsentation des Buches “Frieden und Konflikt in Bolivien” //www.kas.de/wf/de/33.52292/ Die KAS Bolivien präsentiert das Buch „Frieden und Konflikt in Bolivien“ vor akademischem Publikum in Santa Cruz. Fri, 20 Apr 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-04-20:meldung:60127 Übersetzung der Verfassung Boliviens //www.kas.de/wf/de/33.51587/ Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) präsentiert ab März 2018 die Verfassung Boliviens übersetzt in die drei wichtigsten indigenen Sprachen Boliviens, Aymara, Quechua und Guaraní, erstmals als dreisprachige Ausgabe. Mit dieser Ausgabe unterstreicht die KAS ihr Engagement für die demokratische Teilhabe und die politische Bildung aller Bevölkerungsteile Boliviens. Thu, 29 Mar 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-03-29:meldung:59765 Die deutsche Regierungsbildung im bolivianischen Fernsehen //www.kas.de/wf/de/33.51806/ Welchen Herausforderungen muss sich die Große Koalition stellen? Welche Ziele hat sie in Europa? Diese und weitere Fragen wurden im Interview des Senders "Cadena A" zum Thema "Deutschland und Europa" diskutiert. Zu Gast waren Dr. Dufner (KAS), Botschafter Matthias Sonn, der Ökonom Horst Grebe und Philipp Kauppert (FES). Mon, 12 Mar 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-03-12:meldung:59538 "Gruppe zur politischen Analyse" trifft sich in La Paz Am Montag den 26.2. kam die "Gruppe zur politischen Analyse" auf Einladung der KAS zum ersten Treffen des Jahres 2018 zusammen. Etwa 15 junge Menschen sprachen über die Qualität der bolivianischen Demokratie auf regionaler Ebene. Die Diskussionsrunde wurde von Dr. Georg Dufner, Leiter der KAS in Bolivien, eröffnet. Tue, 27 Feb 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-02-27:meldung:59360 Die KAS Bolivien in Oruro //www.kas.de/wf/de/33.51555/ Auf Einladung des Erzbischofs Krzysztof Bialasik, Bischof der Diözese Oruro, hatte der Leiter des Auslandsbüros der Konrad Adenauer Stiftung Bolivien, Dr. Georg Dufner, die Ehre an den Festakten des Jahrestages von Oruro teilzunehmen. Außerdem begleitete er die Prozession und unterschrieb im Goldenen Buch des Sanktuariums von Socavón. Thu, 15 Feb 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-02-15:meldung:59241 Rechtspluralismus und indigenes Regieren in Bolivien //www.kas.de/wf/de/33.51503/ Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Wahlorgan des plurinationalen Staates Bolivien organisierten die Veranstaltung "Workshop zur Erstellung eines Forschungsprotokolls über politische Systeme und indigenes Regieren" mit der Beteiligung der indigenen Vorstände der Wahlgremien der neun bolivianischen Departements. Fri, 09 Feb 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-02-09:meldung:59183 Konferenz für Journalistinnen Am 13 Oktober luden die KAS Bolivien und die Asociación de Periodistas de La Paz (Journalistenverband La Paz) zu einer Konferenz für Journalistenen ein. Die Veranstaltung wurde durch Vivian Lavín von der Universidad de Chile und der lokalen Fachfrau Guadalupe Cajías de Peres bereichert. Tue, 24 Oct 2017 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2017-10-24:meldung:58015