Die KAS Bolivien zu Gast in Oruro

Auch verfügbar in Español

Jahrestag und Karneval von Oruro

Von links nach rechts: Erzbischof Angelo Accattino, apostolischer Nuntius in Bolivien, Dr. Georg Dufner, Leiter des Auslandsbüros der KAS Bolivien, Erzbischof Krzysztof Bialasik, Bischof von Oruro und die Kultur- und Tourismusministerin Wilma Alanoca. Im Vordergrund: Carmen Ballester, Königin des Karnevals von Oruro 2018 beim unterschreiben im Goldenen Buch des Heiligtums der "Jungfrau des Socavón".

Von links nach rechts: Erzbischof Angelo Accattino, apostolischer Nuntius in Bolivien, Dr. Georg Dufner, Leiter des Auslandsbüros der KAS Bolivien, Erzbischof Krzysztof Bialasik, Bischof von Oruro und die Kultur- und Tourismusministerin Wilma Alanoca. Im Vordergrund: Carmen Ballester, Königin des Karnevals von Oruro 2018 beim unterschreiben im Goldenen Buch des Heiligtums der "Jungfrau des Socavón".

Auf Einladung des Bischofs der Diözese Oruro, Krzysztof Bialasik, hatte der neue Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bolivien, Dr. Georg Dufner, am 10. Februar die Ehre am Festakt des Jahrestages der Stadt Oruro teilzunehmen. Des Weiteren begleitete Dr. Dufner die Prozession und unterschrieb im Goldenen Buch des Heiligtums der "Jungfrau des Socavón". An den Festakten nahmen Vertreter der Kirche, Persönlichkeiten der Regierung, unter ihnen die Kultur- und Tourismusministerin, Wilma Alanoca, und Autoritäten des Bürgermeisteramts teil. Für die KAS Bolivien war es eine große Freude, am Jahrestag der Stadt am großen kulturellen und religiösen Fest des Karneval von Oruro, der seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, teilhaben zu können.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Bolivien, 15. Februar 2018