Die deutsche Regierungsbildung im bolivianischen Fernsehen

Auch verfügbar in Español

Repräsentant der Konrad-Adenauer-Stiftung im Interview im bolivianischen Fernsehen zum Thema "Deutschland und Europa"

Die Teilnehmer der Interviewrunde zum Thema "Deutschland und Europa"

Die Teilnehmer der Interviewrunde zum Thema "Deutschland und Europa"

Der Fernsehkanal "Cadena A" und die Zeitung "La Razón" luden Dr. Georg Dufner, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bolivien, am vergangenen Freitag zu einer Interviewrunde zum Thema „Deutschland und Europa“ ein.

Unter den Teilnehmern befanden sich außerdem der deutsche Botschafter Matthias Sonn, der Leiter des Auslandsbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung, Philipp Kauppert, und der deutsch-bolivianische Wirtschaftswissenschaftler Horst Grebe. Thema des Interviews war die Regierungsbildung in Deutschland, wobei sowohl die Herausforderungen der Großen Koalition als auch der deutsche Einfluss auf die Europäische Union diskutiert wurden.

Teil 1


Teil 2

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

La Paz, 12. März 2018