Nachwuchsförderung

Auch verfügbar in B-H-S

Bild 1 von 4
Stipendije1

Stipendiatenveranstaltungen

Die Förderung von Nachuchskräften ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit. Wir bieten in Bosnien und Herzegowina ein Diskussionsforum mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und den Religionsgemeinschaften aber auch Schulungsmaßnahmen und Stipendien. Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung gesellschaftlicher Führungskräfte.

Stipendienprogramme

Neben der Förderung von Postgraduierten aus Bosnien und Herzegowina bietet die Stiftung allgemeine Stipendienprogramme für Studierende in Bosnien und Herzegowina. Die Stipendienprogramme werden durch begleitende Seminare zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen ergänzt. Bei diesen Bildungsseminaren geht es um die Förderung von Sachkompetenzen bei Vertretern der Zivilgesellschaft. Die möglichen Führungskräfte von morgen sollen in die Lage versetzt werden, sich in die Gestaltung des Gemeinwohls ihres Landes einzubringen. Damit sollen fachliche Kompetenzen vermittelt sowie eine kritische Diskussionskultur gefördert werden. Themen sind die Politik der EU, die zukünftige Staatsform Bosnien und Herzegowinas, Identität, der Versöhnungsprozess im Land, Wirtschaft, Religion und die regionale Zusammenarbeit. Daneben strebt das Auslandsbüro an, die regionale Vernetzung zu verbessern und vermittelt Kontakte in die Europäische Union und nach Deutschland.

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bosnien-Herzegowina vergibt folgende Stipendien und fördert Praktika in Deutschland:

  • Sur-Place-Stipendien für das Studium in BiH: Im Rahmen des Programm der Studienstipendien werden Monatsstipendien vergeben, an Studierende des Postgraduierten Studiums (Master) oder Studierende im 4. und 5. Studienjahr, die sich gesellschaftspolitisch besonders engagieren. Sur-place-Stipendien werden an engagierte und talentierte Studenten aller Fächer vergeben. => Bewerbungen zwischen September und November!
  • Stipendien für Aufbaustudiengänge in Deutschland/Fachbezogene Stipendien für Postgraduierte: Mit diesen Stipendien werden Studienaufenthalte von Graduierten aus Bosnien und Herzegowina an einer deutschen Universität gefördert. Studierende sollten bereits über Kontakte zur betreffenden Hochschule und über Deutschkenntnisse (ggf. auch Englischkenntnisse) verfügen. Die Stiftung wendet sich an Studierende bestimmter Fachrichtungen. Im Mittelpunkt steht die Förderung von Postgraduierten, die sich im Bereich der Politischen Wissenschaft oder in angrenzenden Fachrichtungen für einen Studienaufenthalt (Master-Studium oder Forschungsaufenthalt für Postgraduierte, die eine wissenschaftliche Arbeit schreiben) in der Bundesrepublik Deutschland interessieren. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat die Möglichkeit, gut qualifizierten Bewerbern für die Dauer des Aufbaustudiums ein monatliches Stipendium auszuzahlen. Eine enge fachliche Betreuung durch eine Universität in Deutschland gilt als Grundvoraussetzung. => Bewerbungen sind jeder Zeit möglich!
  • Praktika in Deutschland: Die Konrad-Adenauer-Stiftung fördert Praktika in Parlamenten, Institutionen, in Unternehmen und an Universitäten. Nachwuchskräfte unterschiedlicher Fachrichtungen der Geistes- und Sozialwissenschaften können sich hierfür bewerben. Wichtig ist, das der Praktikumsplatz auf eigene Initiative gefunden wurde, eine Relevanz des Praktikums für die Stiftungsarbeit besteht und ein Bezug zu dem Programm der KAS in Bosnien und Herzegowina vorliegt. => Bewerbungen sind jeder Zeit möglich!

Kontakt und Informationen:

Bei Fragen und Details die Bewerbungsverfahren betreffend, steht Ihnen Frau Dijana Prljic gerne zur Verfügung (dijana.prljic@kas.de)

Ansprechpartner

Dijana Prljić

Koordinatorin des Stipendienprogramms im Auslandsbüro Bosnien-Herzegowina

Tel. +387 33 215 240
Fax +387 33 215 239
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Srpski,‎ B-H-S,‎ Hrvatski