Eine Wahl im Zeichen des Nationalismus

Kommunalwahlen in Bosnien und Herzegowina

Aus den Kommunalwahlen, die ganz im Schatten des eine Woche vorher abgehaltenen Referendums in der Republika Srpska (RS) über den Nationalfeiertag standen, gingen die nationalistischen Kräfte gestärkt hervor. Die "Allianz der Unabhängigen Sozialdemokraten" (SNSD) von Milorad Dodik ist auf Ebene der RS, aber auch auf Ebene von ganz Bosnien und Herzegowina der größte Sieger. Im Gegensatz dazu verlor das pro-europäische, serbische Wahlbündnis „Allianz für den Wandel“ in der RS am deutlichsten.

Autor

Dr. Karsten Dümmel

Serie

Länderberichte

erschienen

Bosnien-Herzegowina, 5. Oktober 2016

Kontakt

Dr. Karsten Dümmel

Leiter des Auslandsbüros Bosnien und Herzegowina

Dr. Karsten Dümmel
Tel. +387 33 215 240
Fax +387 33 215 239
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ русский