Publikationen

Seite 6

Religion as a Conversation Starter

Interreligious Dialogue for Peacebuilding in the Balkans

Das gemeinsame interreligiöse Projekt der KAS und des Center for Advanced Studies (CNS) wurde mit der Übersetzung des Buches „Religion as a Conversation Starter: Interreligious Dialogue for Peacebuilding in the Balkans“ abgeschlossen, das nun als gedruckte Version verfügbar ist. Es ist als Ergebnis der dreijährigen Forschung entstanden, die mit 9 Workshops mit Jugendlichen abgerundet wurde. Das Buch ist bei dem CNS erhältlich, solange der Vorrat reicht. mehr…

15. Juli 2014

INTERNATIOAL SUMMER SCHOOL SARAJEVO 2014

Call for Applications

Association "PRAVNIK" together with the partner organization Konrad Adenauer Stiftung-Rule of Law Program South East Europe will be offering International Summer School Sarajevo 2014 course on Lessons from former Yugoslavia for global peace and security from 16– 26 July 2014. The program encourages applications from graduate and PhD students of law and related disciplines and young professionals (under the age of 35); including a limited number of undergraduate students from South East Europe, Europe and the US. mehr…

8. April 2014

„Nach-Mauer-Europa“ gemeinsam gestalten

Herman Van Rompuy hält vierte Europa-Rede

Der Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, hat sich in Berlin anlässlich der vierten Europa-Rede davon überzeugt gezeigt, dass Europa gestärkt aus der Krise hervorgehen wird. Notwendig dafür seien weitere Reformanstrengungen in allen Mitgliedstaaten einschließlich den Nordländern. „Gemeinsam gestalten wir das `Nach-Mauer-Europa`“, rief Van Rompuy im Allianz Forum die 600 anwesenden Gäste auf. mehr…

Veranstaltungsberichte | 9. November 2013

Stipendienausschreibung

2013/2014

Das Auslandsbüro der KAS in BiH wird auch in diesem Jahr 15 Stipendien an begabte Studenten aus Bosnien und Herzegowina vergeben. Die Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen und den Bewerbungsfragebogen finden Sie hier. mehr…

30. Oktober 2013

Das Haager Kriegsverbrechertribunal und die Vergangenheitsaufarbeitung in den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens

Der Zerfall Jugoslawiens ließ die ehemaligen Brüdernationen zu erbitterten Kriegsgegnern werden. Noch heute sind die Beziehungen der Staaten untereinander belastet. Die von allen Staaten des ehemaligen Jugoslawiens angestrebte Mitgliedschaft in der Europäischen Union kann nur durch eine regionale Aussöhnung erreicht werden. Zwanzig Jahre nach der Errichtung des Kriegsverbrechertribunals für Jugoslawien besteht kein Zweifel, welche zentrale Rolle es bei der Dokumentation von Kriegsverbrechen spielt. mehr…

Henri Bohnet, Anja Czymmeck, Dr. Michael A. Lange, Sabina Wölkner | Auslandsinformationen | 19. April 2013