Niedergörsdorf: „Reiner Kunze. Dichter sein“

Eine deutsch-deutsche Freiheit

März 18 Sonntag

Datum/Uhrzeit

18. März 2018, 15.00 - 17.00 Uhr

Ort

Kulturzentrum "Das Haus", Kastanienallee 21, Niedergörsdorf OT Altes Lager, Deutschland

mit

Udo Scheer, Schriftsteller; Andreas Schirneck, Musiker

Typ

Lesung

Lesung aus Udo Scheers Biographie über den Schriftsteller Reiner Kunze und Musik von Andres Schirneck.

Veranstaltungsnr.

B14-180318-1

Aufbegehrt hat er schon früh – der Dichter Reiner Kunze. Seine Gedichte gehen in der DDR von Hand zu Hand. Mit dem Prosaband „Die wunderbaren Jahre“ gelingt ihm der Durchbruch als Weltautor. Das Szenario für den Ausschluss des Greizer Autors aus dem Schriftstellerverband wird im SED-Politbüro beschlossen und Hermann Kant ruft ihm nach seiner erzwungenen Ausreise 1977 nach: „Kommt Zeit, vergeht Unrat.“ In der Bundesrepublik erhält er Preise und wird attackiert. Udo Scheer erzählt aus persönlichem Erleben, Gesprächen und im Zeitlauf der Geschichte von diesem gefeierten, unbequemen Dichter, der polarisiert.

Musikalische Begleitung durch den Folkmusiker, späteren Duo-Partner von Klaus Renft und Liedermacher Andreas Schirneck

Udo Scheer, geb. 1951 in München, Studium an der FSU Jena, Mitglied im 1975 verbotenen Arbeitskreis Literatur Jena. Die Veröffentlichung seiner literarischen Arbeiten wurde in der DDR bis 1989 weitgehend verhindert, Konstrukteur. Seit 1993 arbeitet er als freiberuflicher Publizist und Schriftsteller. Er ist Mitglied im Autorenkreis der Bundesrepublik und im PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland und lebt in Stadtroda/Thüringen. Buchveröffentlichungen u.a.: „Vision und Wirklichkeit. Die Opposition in Jena in den 70er und 80er Jahren“ (1999), „Jürgen Fuchs. Ein literarischer Weg in die Opposition“ (2007), „Die Sonne hat vier Ecken. Günter Ullmann – eine Biografie (2012), „Reiner Kunze. Dichter sein. Eine deutsch-deutsche Freiheit“ (2013), 2. Auflage, „Wir kommen wieder! Plauen 89. Eine Stadt demonstriert sich nach Deutschland“ (2014), 3. Auflage. Preis der Bundeszentrale für politische Bildung 2014: „Geschichte erinnern – Gegenwart gestalten“.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Udo Scheer

Udo Scheer

Ansprechpartner

Michael Günther

Projekt-Referent des Politischen Bildungsforums Brandenburg

Michael Günther
Tel. +49 331 74887613