"Ein absolutes Highlight waren ganz neue Einblicke in die brasilianische Tagespolitik"

Praktikumsbericht Stephanie Kloidt

Oi, tudo bem?

Ich bin Stephanie Kloidt und habe von April bis Juli 2016 ein Praktikum im Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Rio de Janeiro absolviert. Ich studiere den Masterstudiengang Lateinamerikastudien in Hamburg und habe vor dem Praktikum bereits ein Semester an der Universidade Estadual de Campinas (UNICAMP) studiert. Nachdem ich mich in meinem Studium bereits wissenschaftlich mit dem politischen System und den politischen Prozessen in Brasilien auseinandersetzte, erhoffte ich mir, während des Praktikums Einblicke in die tägliche Arbeit einer politischen Stiftung, die Zusammenarbeit mit ihren Partnern und die Arbeit der politischen Akteure zu gewinnen.

In den vergangenen drei Monaten bei der KAS erwarteten mich spannende Aufgaben, eine enge Zusammenarbeit mit den Projektkoordinatoren und ein Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche. Ein Schwerpunkt meines Praktikums war die Recherche für Berichte über Reformen des politischen Systems Brasiliens, die Rolle Brasiliens in den BRICS und die aktuelle politische Entwicklung – insbesondere das Amtsenthebungsverfahren gegen Dilma Rousseff und die Interimsregierung Michel Temers. Dank der Recherche haben sich meine Kenntnisse über das politische System Brasiliens und die überaus komplexen Zusammenhänge der aktuellen Entwicklungen enorm erweitert.

Ein weiterer Schwerpunkt meines Praktikums war die Unterstützung bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen in den Bereichen politische Bildung und Partizipation sowie Umwelt und Energie. Hierzu zählten zum einen administrative Aufgaben, wie etwa das Erstellen von Teilnehmerlisten, Honorarverträgen oder Angeboten für die Veranstaltungsorte, aber auch Übersetzungen von Veranstaltungsberichten. Zum anderen hatte ich die Gelegenheit, an vielen Veranstaltungen teilzunehmen. Dies war für mich ein absolutes Highlight meines Praktikums, da ich so die Gelegenheit hatte, einen ganz neuen Einblick in das tagespolitische Geschehen zu gewinnen und verschiedene Regionen Brasiliens kennenzulernen. Ich durfte an einem Seminar der Frauenorganisation der PSDB für Komunalpolitikerinnen in Brasília, an zwei verschiedenen Kommunikationsworkshops für die Jugendorganisationen der PSDB und DEM in Itaipava sowie an dem Regionaltreffen Mittlerer Westen des Dialogforums CB27 (Dialogforum der Umweltdezernentinnen und –dezernenten der Hauptstädte der 27 Bundesstaaten Brasiliens) in Cuiabá teilnehmen. So hatte ich die Möglichkeit, politische Akteure verschiedener Parteien kennenzulernen und einen neuen Einblick in das tagespolitische Geschehen zu gewinnen.

Wer sich also für politische Entwicklungen in Brasilien interessiert, hat aktuell die Möglichkeit, in einer sehr spannenden und wichtigen Phase für die Zukunft des Landes ein Praktikum bei einer sehr engagierten politischen Stiftung zu absolvieren.

Zu guter Letzt möchte ich mich noch bei dem tollen Team der KAS in Brasilien bedanken, das mich sehr herzlich und geduldig empfangen hat. Ich konnte jederzeit Fragen stellen, die Zusammenarbeit war immer sehr freundlich und konstruktiv und die tolle Atmosphäre im Büro führte dazu, dass ich mich jederzeit sehr wohl fühlte.

Muito obrigada!

Stephanie Kloidt


Stephanie Kloidt studiert M.A. Lateinamerikastudien an Universität Hamburg und absolvierte vom 18. April bis zum 15. Juli 2016 ein Praktikum im Auslandsbüro Brasilien der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Weitere Praktikumsberichte

Camila Braga, Marina Caetano, Karine Barcelos und Stephanie Kloidt bei einer Veranstaltung der Jugendorganisation der PSDB

Camila Braga, Marina Caetano, Karine Barcelos und Stephanie Kloidt bei einer Veranstaltung der Jugendorganisation der PSDB

Ansprechpartner

Carla Shores

Institutionelle Beziehungen

Carla Shores
Tel. +55 21 2220 5441
Fax +55 21 2220 5448
Sprachen: Português,‎ Deutsch,‎ English