Praktika und Rechtsreferendariate

Schön, dass Sie sich für die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brasilien interessieren!

Wir bieten Studierenden ab dem fünften Semester die Möglichkeit eines mehrmonatigen studienbegleitenden Praktikums in unserem Büro in Rio de Janeiro. Ausserdem bieten wir Jurastudentinnen und -studenten die Möglichkeit, die Wahlstation ihres Referendariats bei uns zu absolvieren.

Der Aufenthalt bei uns soll Ihnen einen Einblick in das weltweite Engagement der KAS sowie in die entwicklungspolitische Praxis in Brasilien vermitteln. Sie ersetzen dabei keine regulären Arbeitskräfte, sondern erwerben in enger Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern berufsbezogene Kenntnisse und Fertigkeiten.

Voraussetzungen

Politisches Interesse, Loyalität, Engagement, soziale und interkulturelle Kompetenz, Teamorientierung sowie Identifizierung mit den christlich-demokratischen Werten der KAS sind wesentliche Voraussetzungen für die Mitarbeit in unserem Büro. Gewinnbringend ist das Praktikum insbesondere für Studierende ab dem 5. Studiensemester aus den Bereichen Politik- und Sozialwissenschaften, Jura, Geschichte und Wirtschaft; bei Interesse sind jedoch auch Studierende aus anderen Fachbereichen herzlich willkommen, sich zu bewerben. Da unsere Arbeitssprache Portugiesisch ist, sind gute mündliche und schriftliche Kenntnisse (mindestens B1 nach dem europäischen Referenzrahmen) eine notwendige Voraussetzung. Ebenso erwarten wir einen sehr guten schriftlichen und mündlichen Ausdruck in der deutschen Sprache sowie gute Englischkenntnisse.

Rahmenbedingungen

Unsere Praktikantinnen und Praktikanten nehmen an den landesweiten Veranstaltungen der KAS teil. Die Veranstaltungen bieten optimale Gelegenheiten, sich innerhalb unserer Themenschwerpunkte weiterzubilden, auf wichtige politische Persönlichkeiten und Partner zu treffen und verschiedene Regionen Brasiliens kennenzulernen. Hierbei kann es zu mehrtägigen Einsätzen, in seltenen Fällen auch an den Wochenenden kommen. Für die Einsätze wird Freizeitausgleich gewährt. Das Praktikum wird nicht vergütet; jedoch unterstützen wir Sie gerne bei der Wohnungssuche und in Visafragen.

Aufgaben im Rahmen des Praktikums

Als Praktikantin oder Praktikant nehmen Sie vielfältige Aufgaben wahr: Sie nehmen an Veranstaltungen teil und unterstützen die Vorbereitungen – sowohl inhaltlich als auch organisatorisch. Sie verfassen und übersetzen Veranstaltungsberichte und führen Hintergrundrecherchen und Analysen zu aktuellen politischen Themen durch. Des Weiteren unterstützen Sie die Öffentlichkeits- und Pressearbeit sowie den laufenden Geschäftsbetrieb.

Interesse? Bewerben Sie sich!

Bitte senden sie folgende Bewerbungsunterlagen im PDF-Format frühzeitig an Carla Shores (Carla.Shores@kas.de):

  • Anschreiben mit Angabe über Motivation, Interessensschwerpunkte und den gewünschten Praktikumszeitraum
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Angabe über das Niveau der Sprachkenntnisse

Wir freuen uns, Sie bei einem Bewerbungsgespräch über Skype besser kennenzulernen!

Links zur Vorbereitung:

Praktikum

Entwicklungspolitische Praxiserfahrungen im Rahmen eines Praktikums bei der KAS Brasilien sammeln

Unser Büro befindet sich in Botafogo in der Nähe des Zuckerhuts

Das Auslandsbüro der KAS in Brasilien befindet sich in einem der sichersten Stadtteile Rio de Janeiros - in Botafogo am Zuckerhut.

Die KAS organisiert jährlich die internationale Sicherheitskonferenz Forte de Copacabana

Praktikantinnen und Praktikanten unterstützen bei der Organisation und Durchführung der jährlichen internationale Sicherheitskonferenz Forte de Copacabana in Rio de Janeiro.

Praktikantin Simone Gotthardt (2.v.r.) auf dem Nationaltreffen CB27 zusammen mit dem Team der KAS Brasilien

Praktikantin Simone Gotthardt (2.v.r.) auf dem Nationaltreffen CB27 zusammen mit dem Team der KAS Brasilien

Ansprechpartner

Carla Shores

Institutionelle Beziehungen

Carla Shores
Tel. +55 21 2220 5441
Fax +55 21 2220 5448
Sprachen: Português,‎ Deutsch,‎ English