Politische Bildung

Auch verfügbar in Português, English

Politische Partizipation von Frauen

Wir fördern die politische Partizipation von Frauen, da wir glauben, dass Chancengleichheit von Männern und Frauen in der repräsentativen Demokratie unverzichtbar ist.

      • Kontext: Chancenungleichheit von Männern und Frauen in der brasilianischen Gesellschaft spiegelt sich in sehr geringer politischer Repräsentierung von Frauen wider. Doch eine repräsentative Demokratie ist auf die politische Teilhabe von Frauen angewiesen.
      • Unsere Aktivitäten: Wir führen Workshops durch, in denen wir die aktive politische Beteiligung der Teilnehmerinnen unterstützen und sie dafür qualifizieren. In unseren Seminaren diskutieren wir über public policies für Frauen und die Rolle der Frau in der Gesellschaft.
      • Unser Partner: Die Organisation „PSDB-Mulher“,Partner der KAS seit 2008, ist die Frauenorganisation der Partei der Sozialen Demokratie Brasiliens (PSDB), einer Partei der Mitte. Seit 1999 setzt sie sich für Chancengleichheit von Männern und Frauen und für die politische Partizipation von Frauen ein.

Schulung von politischen Nachwuchskräften

Wir schulen politische Nachwuchskräfte, da wir davon überzeugt sind, dass Demokratie stetige Erneuerung erfordert.

      • Kontext: Die Jugend ist im politischen System Brasiliens nur schwach vertreten. Auf der Basis von christlich-demokratischen Grundwerten geschulte Nachwuchskräfte können zukünftig sowohl in den Parteien als auch in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen.
      • Unsere Aktivitäten: In unseren Kursen für die jungen Nachwuchspolitikerinnen und -Politiker verbinden wir Methodentrainings mit der Diskussion über politische Inhalte.
      • Unsere Partner: Wir kooperieren seit 2003 mit der Jugendorganisation der Partei der Sozialen Demokratie Brasiliens (PSDB), eine Partei der Mitte mit Beobachterstatus in der Christlich-Demokratischen Organisation Amerikas (ODCA), und seit 2007 mit dem Parteinachwuchs der konservativ-liberalen „Democratas“ (DEM, ODCA-Mitglied).

Politische Bildungsarbeit mit Schülerinnen und Schülern

Wir möchten das Interesse von Jugendlichen an Politik wecken, um jungen Menschen Wege des bürgerschaftlichen Engagements aufzuzeigen.

      • Kontext: Jugendliche in Brasilien erfahren kaum politische Bildung, daher sind ihr Interesse an politischen Zusammenhängen und ihre Kenntnis über aktive Beteiligungsmöglichkeiten schwach ausgeprägt. Durch politische Bildungsarbeit mit Jugendlichen stärken wir das Engagement zukünftiger gesellschaftlicher Multiplikatoren.
      • Unsere Aktivitäten: Seit 2008 bieten wir in Schulen um São Paulo überparteiliche Kurse zu grundlegenden politischen Themen als Ergänzung zum schulischen Lehrplan an.
      • Unser Partner: Die Kurse werden von dem Politikwissenschaftler Prof. Humberto Dantas durchgeführt, Dozent und Leiter des Aufbaustudiengangs Politikwissenschaft an der Stiftung Hochschule für Sozial- und Politikwissenschaft in São Paulo.
Seminar für PSDB-Politikerinnen zur politischen Beteiligung von Frauen

Seminar für PSDB-Politikerinnen zur politischen Beteiligung von Frauen

"Ohne Frauen ist kein Staat zu machen", so Winkelmeier-Becker

Die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB hält einen Vortrag für politisch engagierte Frauen in Brasília

Das Publikum in der UFG bringt sich in die Debatte ein

Teilnehmer eines Seminars zur Virtuellen Demokratie in Goiânia, Bundesstaat Goiás.

Veranstaltungen mit politischen Nachwuchskräften

Veranstaltungen mit politischen Nachwuchskräften

Prof. Humberto Dantas leitet Gruppenaktivitäten zur politischen Bildung

Prof. Humberto Dantas leitet Gruppenaktivitäten zur politischen Bildung

Ansprechpartner

Aline Bruno Soares

Projektkoordinatorin für politische Bildung

Aline Bruno Soares
Tel. +55 21 2220 5441
Fax +55 21 2220 5448
Sprachen: Português,‎ English,‎ Deutsch,‎ Español