Publikationen

Die geistige Einheit der Welt: Politisch-kulturelle Reflexionen zu Pazifismus, Nationalismus und Exil

Publikation anlässlich des 75. Todesjahres von Stefan Zweig

Neue Publikation der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Casa Stefan Zweig (CSZ) anlässlich des 75. Todesjahres von Stefan Zweig mehr…

19. Dezember 2017

„Krieg in Brasilien“

Ein Land am sicherheitspolitischen Abgrund

„Krieg in Brasilien“: So titelte O Globo, die wichtigste Tageszeitung Brasiliens, am 12. Dezember 2017. Und in der Tat, die Sicherheitslage hat sich im größten Land Südamerikas nach den Olympischen Sommerspielen 2016 dramatisch verschlechtert. Die Rate der Todesopfer durch Gewalt ist inzwischen höher als das Bevölkerungswachstum. mehr…

Dr. Jan Woischnik, Sophie Weber | Länderberichte | 18. Dezember 2017

Brasiliens Umweltdezernenten diskutieren über "Umwelterziehung"

12. Nationaltreffen des CB27 in Recife

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und ICLEI Südamerika organisierten vom 26. bis 28. November 2017 in Recife, Pernambuco, in Zusammenarbeit mit dem Dezernat für Nachhaltige Entwicklung von Recife das 12. Nationaltreffen der Umweltdezernenten der brasilianischen Hauptstädte. mehr…

Marina Caetano | Veranstaltungsberichte | 5. Dezember 2017

KAS-Alumni-Treffen 2017: Deutschland und Europa nach den Bundestagswahlen

Vortrag und Diskussion mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Christian Hacke

Am 1. November 2017 fand das diesjährige KAS-Alumni-Treffen in Rio de Janeiro zum Thema "Deutschland und Europa nach den Bundestagswahlen vom 24. September 2017" mit einem Vortrag von Prof. Dr. Christian Hacke statt. mehr…

Carla Shores | Veranstaltungsberichte | 10. November 2017

Brasiliens innere Sicherheit

Vorschläge zur Reform des Sicherheitssektors

Die Sicherheitslage in Brasilien verschlechtert sich immer weiter. Täglich sind Todesopfer zu beklagen, das Militär marschiert in Rio ein, die internationale Presse berichtet, die Touristen bleiben aus. Dass der im größten Land Südamerikas wütende Drogenkrieg ein wichtiger Grund hierfür ist, hat sich herumgesprochen. Doch dass viele Probleme auch auf die Organisation des brasilianischen Sicherheitssektors selbst zurückzuführen sind, ist weniger bekannt. mehr…

Dr. Jan Woischnik, Mathilde Krampitz | Länderberichte | 7. November 2017