Publikationen

Seite 5

Superwahljahr 2018

Die Rolle der Jugend in der politischen Erneuerung Brasiliens

Am Tag nach dem Bundesparteitag der KAS-Partnerpartei Democratas nahmen 20 Mitglieder der Jugendorganisation des ODCA-Mitglieds auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung an einem Seminar zur Rolle der Jugend in der politischen Erneuerung Brasiliens im Wahljahr 2018 teil. mehr…

Franziska Hübner | Veranstaltungsberichte | 12. März 2018

Neue Trainee für das KAS-Büro Brasilien

Nachdem Alexandra Steinmeyer die KAS-Brasilien zwei Jahre lang unterstützt hat und Brasilien im November letzten Jahres verließ, dürfen wir nun eine neue Kollegin willkommen heißen! mehr…

16. Februar 2018

Brasilien: Wirtschaftliche Erholung trotz politischer Instabilität

Brasilien startet mit erfreulichen wirtschaftlichen Aussichten in das Jahr 2018. Die aktuellen Konjunkturzahlen sorgen für einen gewissen Optimismus und die Talsohle der Rezession scheint überwunden. Während die brasilianische Wirtschaft sich langsam von einer langjährigen tiefen Krise erholt, bleibt die politische Lage allerdings weiterhin außerordentlich instabil. Insbesondere die Ungewissheit bezüglich der dringend notwendigen Rentenreform und, wichtiger noch, der Präsidentschaftswahlen im Oktober 2018 bremst das Wirtschaftswachstum aus, welches ansonsten deutlich höher ausfallen könnte. mehr…

Dr. Jan Woischnik, Lena Fürst | Länderberichte | 29. Januar 2018

Die geistige Einheit der Welt: Politisch-kulturelle Reflexionen zu Pazifismus, Nationalismus und Exil

Publikation anlässlich des 75. Todesjahres von Stefan Zweig

Neue Publikation der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Casa Stefan Zweig (CSZ) anlässlich des 75. Todesjahres von Stefan Zweig mehr…

19. Dezember 2017

„Krieg in Brasilien“

Ein Land am sicherheitspolitischen Abgrund

„Krieg in Brasilien“: So titelte O Globo, die wichtigste Tageszeitung Brasiliens, am 12. Dezember 2017. Und in der Tat, die Sicherheitslage hat sich im größten Land Südamerikas nach den Olympischen Sommerspielen 2016 dramatisch verschlechtert. Die Rate der Todesopfer durch Gewalt ist inzwischen höher als das Bevölkerungswachstum. mehr…

Dr. Jan Woischnik, Sophie Weber | Länderberichte | 18. Dezember 2017