„Auf dem Weg zu einem zeitgemäßen Islam“

Vortrag mit Dr. h. c. Lamya Kaddor

Juni 13 Dienstag

Datum/Uhrzeit

13. Juni 2017, 19:30 Uhr

Ort

St. Remberti-Gemeinde Bremen, Friedhofstraße 10, Bremen, Deutschland. Zur Website ›

mit

Dr. h. c. Lamya Kaddor

Typ

Vortrag

„Auf dem Weg zu einem zeitgemäßen Islam“ Kooperationsveranstaltung mit der St. Remberti-Gemeinde Bremen

Veranstaltungsnr.

B28-130617-1

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie in Kooperation mit der St. Remberti-Gemeinde Bremen sehr herzlich zum Vortrag „Auf dem Weg zu einem zeitgemäßen Islam“ mit Dr. h. c. Lamya Kaddor, Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin, am 13. Juni 2017 um 19:30 Uhr in die St. Remberti-Gemeinde Bremen, Friedhofstraße 10, ein.

Für seinen Satz „Der Islam gehört zu Deutschland“ wurde der damalige Bundespräsident Christian Wulff gelobt und kritisiert. Doch genauso wenig wie es „das“ Christentum gibt, gibt es „den“ Islam. In beiden Religionen gibt es unterschiedliche Glaubensrichtungen und Traditionen, konservative und progressive Strömungen. Die öffentliche Wahrnehmung wird zum Teil von fundamentalistischen und extremen Gruppen bestimmt. Viele Musliminnen und Muslime, die in Deutschland bzw. in Europa heimisch sind, fühlen sich nicht mehr allein durch das Islamverständnis der Herkunftsländer ihrer Eltern angesprochen.
Dr. h. c. Lamya Kaddor gibt den liberalen, aufgeklärten Muslimen in Deutschland eine Stimme, vor allem den Frauen, die selbstbestimmt - mit oder ohne Schleier - leben wollen, ohne ihre Religion preiszugeben.

Die Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin Dr. h. c. Lamya Kaddor, als Tochter syrischer Einwanderer in Deutschland geboren, ist Gründungsvorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes. Sie prägt die Debatten zu Islam in Deutschland, Salafismus und IS-Terror als Expertin mit.

Wann? Dienstag | 13. Juni 2017 | 19:30 Uhr
Wo? St. Remberti-Gemeinde Bremen| Friedhofstraße 10 | 28213 Bremen
Feedback: ralf.altenhof@kas.de oder feedback-pb@kas.de

Bitte melden Sie sich an: telefonisch unter 0421-163 00 90, per Fax: 0421-163 00 99, per E-Mail: kas-bremen@kas.de oder Online

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Gütesiegel
Jahresmotiv 2017

Ansprechpartner

Dr. Ralf Altenhof

Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

Dr. Ralf Altenhof
Tel. +49 421 163009-0
Fax +49 421 163009-9

Partner

St. Remberti-Gemeinde Bremen