„Die Zukunft der Volksparteien“

Podiumsdiskussion

Februar 14 Mittwoch

Datum/Uhrzeit

14. Februar 2018, 19:00 Uhr

Ort

Hotel Strandlust Vegesack, Rohrstr. 11, Bremen, Deutschland. Zur Website ›

mit

Kora Blanken, Jörg Kastendiek, Christoph Seils, Elias Tsartilidis, Prof. Dr. Hans-Joachim Veen

Typ

Diskussion

Podiumsdiskussion „Die Zukunft der Volksparteien“

Veranstaltungsnr.

B28-140218-1

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie sehr herzlich zu unserer Podiumsdiskussion „Die Zukunft der Volksparteien“ am 14. Februar um 19:00 Uhr in die Strandlust in Bremen-Vegesack, Rohrstraße 11, ein.

Trotz großer Verluste für Union und SPD bei der letzten Bundestagswahl bleibt die Große Koalition – nach dem Scheitern der „Jamaika-Sondierungen“ – zunächst offenbar die einzige realistische Alternative auf Bundesebene. Sind die Volksparteien doch nicht an ihr Ende geraten, wie manche schon seit vielen Jahren mutmaßen? Worin liegen ihre Stärken, worin ihre Schwächen? Wie müssen die Volksparteien agieren, um verlorenes Vertrauen wieder zurückzugewinnen? Und welche Rolle spielt dabei das jeweilige politische Profil? Wer sich über die Zukunft der Volksparteien Gedanken macht, kommt um eine Diskussion über die Zukunft der politischen Mitte nicht umhin.

Darüber wird der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Hans-Joachim Veen ein Impulsreferat halten und im Anschluss mit Jörg Kastendiek, Landesvorsitzender der CDU Bremen, Christoph Seils, Autor „Parteiendämmerung oder: Was kommt nach den Volksparteien?“, und Elias Tsartilidis, stellvertretender Landesvorsitzender der SPD Bremen, diskutieren. Die Moderation übernimmt Kora Blanken.

Wann? Mittwoch | 14. Februar 2018 | 19:00 Uhr
Wo? Strandlust | Rohrstraße 11 | 28757 Bremen
Feedback: Dr. Ralf Altenhof oder Feedback

Bitte melden Sie sich an: telefonisch unter 0421-163 00 90, per Fax 0421-163 00 99, per E-Mail oder Online

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Gütesiegel

Ansprechpartner

Dr. Ralf Altenhof

Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

Dr. Ralf Altenhof
Tel. +49 421 163009-0
Fax +49 421 163009-9