Publikationen

Seite 8

erfolgreich.politisch.bilden: Faktensammlung zum Stand der Politischen Bildung in Deutschland

Band 4 - 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Politische Bildung in Deutschland ist stark fraktioniert, mehrere Stränge verlaufen parallel, ohne dass es eine institutionalisierte Kommunikation unter ihnen gibt. Neben der staatlichen, schulischen Politische Bildung gibt es die außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung der freien Träger. Komplettiert wird das Bild durch die Angebote der Universitäten. Jeder Bereich hat seine Berechtigung und sein unterschiedliches Betätigungsfeld; aber jeder Bereich agiert auch in einer intensiven Wechselwirkung zu den anderen Feldern. Man muss sich nur die Lehrerausbildung (Universität) anschauen, die Rückwirkungen auf die Qualität des Politikunterrichts hat (Schule), während die Vermittlung politischer Zusammenhänge in der Schule wiederum Auswirkungen auf Inhalte, Formate und Zielgruppenansprache in der außerschulischen Bildung zeitigt. Die Gefahr, dass bei auftretenden Problemen die zuständigen Politikebenen nur ressortspezifisch handeln oder gar die Ebenen gegeneinander ausgespielt werden, ist nicht von der Hand zu weisen. mehr…

Dr. Andreas Kalina | Handreichungen zur Politischen Bildung | 27. Januar 2014

Internetmesse „Abgestürzt? Sicherheit im Netz!“.

Am 17.12 2013 veranstaltete die Konrad Adenauer Stiftung die Internetmesse „Abgestürzt? Sicherheit im Netz!“ in der Messe Bremen, an der 1100 Schüler der 8. bis 13. Klassenstufe teilnahmen. mehr…

Christian Kolowski | Veranstaltungsbeiträge | 18. Dezember 2013

Adventslieder – gesungen und analysiert

Zum Auftakt der Adventszeit lud die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem St. Petri Dom Bremen 150 Gäste zu einem Gesangsabend der besonderen Art in den Bremer Dom ein. Im Wechsel wurden bekannte Advents- und Weihnachtslieder in ihrer kulturhistorischen und hymnologischen Bedeutung analysiert und anschließend gemeinsam gesungen. mehr…

Andreas Samuel Bösche, Sebastian Tümmel | Veranstaltungsbeiträge | 3. Dezember 2013

Zivilklauseln: Eine Debatte über die Freiheit von Forschung und Lehre

In Kooperation mit dem RCDS organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung an der Universität Bremen die Veranstaltung „Zivilklauseln, militante Pazifisten und die angebliche Militarisierung der Hochschulen in Deutschland“. Mit dem Kieler Politikwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Krause diskutierten auf dem Podium Dr. Thomas vom Bruch, MdBB, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Fraktion sowie Ralf Eric Streibl, GEW-Betriebsgruppensprecher an der Universität Bremen. mehr…

Sebastian Tümmel | Veranstaltungsbeiträge | 29. November 2013

Von der NSA bis zum NSU – über Datenschutz, Ausspähungen und Extremismus

Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, referierte im Bildungswerk Bremen der Konrad-Adenauer-Stiftung vor 140 Gästen über „Die Zukunft des Verfassungsschutzes in Deutschland“ – nach den Morden des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) und der Aufdeckung des Skandals um die National Security Agency (NSA), dem in die Kritik geratenen US-amerikanischen Geheimdienst. mehr…

Christian Lohmann | Veranstaltungsbeiträge | 15. November 2013

Publikationsreihen