Publikationen

Seite 9

Demokratie-Frühstück am „Schicksalstag der Deutschen“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung überrascht Bremerhavener

Am 9. November 2013 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremerhavener Bürger zu einem „Demokratie-Frühstück“ ein. Mit einem Frühstück - bestehend aus Brötchen, Marmelade, Müsli und Milch – sowie Informationsmaterial zur historischen Bedeutung des 9. November im Gepäck gingen wir zwischen 09.00 und 11.00 Uhr von Haus zu Haus und warben für die Demokratie. mehr…

Sebastian Tümmel | Veranstaltungsbeiträge | 12. November 2013

Bremerin im Allgäu auf Erfolgskurs in Sachen Nachhaltigkeit

„Unternehmerin des Jahres 2012“ zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Nachhaltiges Wirtschaften – Innovation mit Zukunft“ – so betitelte die Konrad-Adenauer-Stiftung die Abendsveranstaltung im Rahmen der Rednertour: „Zukunft Deutschland“ mit der „Unternehmerin des Jahres 2012“ Ute Leube, an der über 100 interessierte Bremerinnen und Bremer teilnahmen. Ute Leube zeigte schnell, wie eng Innovation und Nachhaltigkeit zusammen gehören. Gefragt sind neue Ideen und Herangehensweisen, so wie sie die in ihrem Unternehmen, der Primavera Life GmbH im Allgäu verwirklicht. mehr…

Nina Siemer | Veranstaltungsbeiträge | 29. Oktober 2013

Eröffnung der Ausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen stellt ihre Wanderausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“ im Schulzentrum an der Grenzstraße bis zum 15. November 2013 aus. Zur Eröffnung wurde Peter Drauschke zu einem Zeitzeugengespräch eingeladen, der den interessierten Schülern über seine kommunistische Vergangenheit und den Wandel zum überzeugten Gegner des Kommunismus berichtete. mehr…

Sebastian Tümmel | Veranstaltungsbeiträge | 23. Oktober 2013

Wenn am Service-Point beim Check-In upgegradet wird

Das Thema Anglizismen in der deutschen Sprache wird immer wieder sehr kontrovers diskutiert, wie auch bei der letzten Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung, an der rund 100 Gäste teilnahmen. So ist es nicht verwunderlich, dass der nach Bremen eingeladene Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Rudolf Hoberg und sein Diskussionspartner Dr. Wolfgang Schönfelder, der Regionalleiter des „Verein Deutsche Sprache“ (VDS) in Bremen, grundsätzlich unterschiedlicher Meinung waren, bei der Frage, wovon die größte Gefahr für die deutsche Sprache ausgeht. mehr…

Nina Siemer | Veranstaltungsbeiträge | 2. Oktober 2013

„Entnetzen statt vernetzen“

Diesen eindringlichen Appell seines Vortrags richtete Uwe Claaßen, Leiter des niedersächsischen Wirtschaftsschutzes, an seine Zuhörer: Unternehmensvertreter und Journalisten aus dem Raum Bremen. Unter dem Titel „Wirtschaftsspionage - auch ein Thema in Bremen?“ setzte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 24. September 2013 ihre Reihe kas Kompakt fort. Gemeinsam mit Claaßen diskutierten die Gäste des Bildungswerkes gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen, die im Zuge einer sich stetig globalisierenden und digitalisierenden Wirtschaftspionage nicht mehr ignoriert werden können. mehr…

Ann-Kristin Steiniger | Veranstaltungsbeiträge | 25. September 2013

Publikationsreihen