PESCO, EDA, CARD – Michael Gahler bringt Licht ins Dunkel der verteidigungspolitischen EU-Initiativen

KAS Media Corner

Dezember 7 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

7. Dezember 2017, 11.00 - 12.30

Ort

Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, 11, Avenue de l’Yser, Brüssel, Belgien

mit

Michael Gahler, MdEP, Sicherheitspolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament

Typ

Expertengespräch

Was verbirgt sich hinter den verteidigungspolitischen Schlagwörtern?Läutet der geplante Start der PESCO am kommenden Donnerstag das Ende der NATO ein? Michael Gahler MdEP wird in einem Backgroundgespräch die Verteidigungsinitiativen der EU erläutern.

Auch verfügbar in English

Ständige Strukturierte Zusammenarbeit (PESCO), Europäische Verteidigungsunion (EDU), Europäisches Rüstungsindustrieprogramm (EDIDP), Generaldirektion Verteidigung (DG Defence) und Militärschengen – in Lichtgeschwindigkeit wurden dem EU-Jargon neue Begrifflichkeiten hinzugefügt.

Im Rahmen unseres exklusiven Formates „KAS Media Corner“ wollen wir mit ihnen und Herrn Michael Gahler, MdEP, und Sicherheitspolitischer Sprecher der EVP-Fraktion, die neuen verteidigungspolitischen EU-Schlagwörter unter die Lupe nehmen. Der Berichterstatter des Jahresberichts zur Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik wird den Entwicklungstand der EU-Verteidigung darlegen. Und er wird dabei einschätzen, wie hoch die Umsetzungschancen sind. Letztendlich werden Rat und Kommission bei der Festlegung der EU-Verteidigungsausgaben und der Gesetzgebung zum Rüstungsmarkt am Parlament nicht vorbeikommen.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Dr. Hardy Ostry

Leiter des Europabüros Brüssel

Dr. Hardy Ostry
Tel. +32 2 66931-51
Fax +32 2 66931-62
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français

Maria Christian