Nachrichten

Seite 4

8. März 2016

Europäischer Ratsgipfel vom 07.03.2016

EU-Türkei-Sondergipfel: Verhaltener Optimismus trotz vieler offener Fragen

Nur zwei Wochen nach dem letzten Ratsgipfel trafen sich die europäischen Staats- und Regierungschefs am 7.3.2016 erneut in Brüssel. Gemeinsam mit dem türkischen Premierminister Davutoğlu wurde nach einem Ausweg aus der anhaltenden Flüchtlingskrise gesucht. mehr…

19. Februar 2016

Europäischer Ratsgipfel vom 18./19.02.16

Marathonsitzung mit europäischem Ende: Durchbruch und Vertagung

Der erste Ratsgipfel im Jahr 2016 wartete mit zwei brisanten Themen auf: Die Verhandlungen über den Verbleib Großbritanniens in der EU sowie Bewertungen und Fortschritte in der Flüchtlingskrise. Ratspräsident Donald Tusk sprach im Vorhinein von einem „make-or-break-summit“. mehr…

21. Dezember 2015

EUROPÄISCHER RATSGIPFEL VOM 17./18.12.15

Abschlussgipfel eines Krisenjahres: Viele Fragen bleiben offen

Der letzte Ratsgipfel im Jahr 2015 wartete mit einer vollen Agenda auf. Die Hauptthemen: Migration sowie das britische Referendum über die EU-Mitgliedschaft. mehr…

13. November 2015

Informeller Ratsgipfel in Valletta

Wenig Fortschritt in der Flüchtlingsfrage - Minirat im November

Die europäischen Staats- und Regierungschefs verabschiedeten bei ihrem informellen Gipfel in Valletta keine Schlussfolgerungen, sondern nahmen in ihren Gesprächen in erster Linie eine Bestandsaufnahme der Umsetzung der dringlichsten Maßnahmen zum Management der Flüchtlingsfrage vor.

12. November 2015

Parteitag des CDA in Utrecht

Plädoyer für „mehr Europa“ in der Flüchtlingskrise und klare Absage an Geert Wilders

Beim Parteikongress der niederländischen Christdemokraten (CDA) am 7. November in Utrecht stand der Umgang mit den Flüchtlingsströmen im Vordergrund. mehr…

16. Oktober 2015

Ratsgipfel vom 15.10.2015

Erste Etappenerfolge auf dem lange Weg zu einer gemeinsamen Migrationspolitik

Wie schon beim Septembergipfel konzentrierten sich die Gespräche dieses Treffens auf das Migrationsthema. Des weiteren wurde über die Lage in Syrien, den Bericht zur Vollendung der Wirtschafts- und Währungsunion und das britische Referendum über die EU-Mitgliedschaft diskutiert. mehr…

24. September 2015

Sondergipfel vom 23.9.2015

Gipfel der verbalen Abrüstung

Beim kurzfristig anberaumten Sondergipfel vom 23. September gelang es den Staats- und Regierungschefs, nach der zunehmend eskalierenden Diskussion der vergangenen Wochen und Monate zumindest vorerst wieder zu einer sachorientierten Debatte über das Management der Flüchtlingsströme zurückzukehren. Zudem einigten sie sich auf eine Reihe dringlicher Sofortmaßnahmen. mehr…

29. Juni 2015

DIE GRIECHENLANDKRISE IM WOCHENRÜCKBLICK

Eskalation der griechischen Schuldenkrise - "'s isch over"?

Trotz intensiver Verhandlungen und großer Zugeständnisse an die griechische Regierung scheiterten am frühen Samstag die Versuche der Europäischen Union die griechische Schuldenkrise doch noch zu lösen. Stattdessen droht dem Land nun endgültig der Staatsbankrott. mehr…

29. Juni 2015

RATSGIPFEL IM JUNI 2015

Aktuelle Brandherde drängen Zukunftspläne in den Hintergrund

Beim Gipfel der Staats- und Regierungschefs dominierten vor allem die Migrationsproblematik sowie Griechenland die Agenda. Demgegenüber rückten Weichenstellungen für die Zukunft, etwa zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion sowie in der Außen- und Verteidigungspolitik, in den Hintergrund. mehr…

4. Juni 2015
Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Die Östliche Partnerschaft

Adenauer-Forum mit EU-Kommissar Johannes Hahn

Am Donnerstag, den 28. Mai 2015, sprach der EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, Dr. Johannes Hahn, im Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema: "Die Östliche Partnerschaft nach dem Riga-Gipfel - Bilanz und Perspektiven". mehr…