Der nächste Mehrjährige Finanzrahmen

Europas Zukunft gestalten

Die Europäische Kommission veranstaltete am 08. und 09. Januar 2018 eine hochranging besetzte Konferenz zum Mehrjährigen Finanzrahmen der Europäischen Union (MFR).

Der Finanzrahmen, der für die Jahre 2020 bis 2027 gelten soll, definiert die maximalen jährlichen Ausgaben der EU in verschiedenen Bereichen und somit den Gesamtumfang des EU-Haushalts. EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger plädierte für eine Erhöhung des Haushaltsvolumens von derzeit 1,0 Prozent des europäischen Bruttonationaleinkommens auf mindestens 1,1 Prozent. Zugleich legte Oettinger einen ambitionierten Zeitplan fest: Im Mai 2018 soll die Europäische Kommission ihren Haushaltsvorschlag vorlegen. Eine Einigung soll spätestens ein Jahr später erzielt werden, und damit noch vor den Europawahlen im Juni 2019.

Autoren

Dr. Hardy Ostry, Mathias Koch

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Belgien, 12. Januar 2018

Öttinger

Kontakt

Dr. Hardy Ostry

Leiter des Europabüros Brüssel

Dr. Hardy Ostry
Tel. +32 2 7430-746
Fax +32 2 7430-749
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français