Aktive Sozialpolitik Eine gemeinsam mit der Vereinigung D2 durchgeführte zweitägige Konferenz am 16. und 17. Februar 2018 in Sofia war der aktiven Sozialpolitik gewidmet. Themen der Referate und Diskussion waren der Arbeitsmarkt, Reformen des Sozialsystems und die Rolle des Handwerks für die Wirtschaft. Mon, 19 Feb 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-02-19:meldung:59263 A New Start for Europe //www.kas.de/wf/de/33.51583/ Unter dem Motto „A New Start for Europe“ fand am 16. Februar 2018 in Sofia ein Arbeitsfrühstück statt. Referenten waren Liljana Pawlowa, Ministerin für den bulgarischen EU-Ratsvorsitz und David McAllister MEP, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments. Anwesend waren Diplomaten, Politiker und Vertreter der Partnerorganisationen der KAS Sofia, die regen Anteil an der Diskussion nahmen. Fri, 16 Feb 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-02-16:meldung:59252 Europäische Werte und die Integration des Balkans Der Stipendiatenklub der Stiftung veranstaltete am 25. Januar 2018 zusammen mit dem Institut für öffentliche Politik ein Seminar über die europäischen Werte und die Integration des Balkans, an dem neben Stipendiaten auch Diplomaten, Hochschuldozenten und Vertreter der Medien teilnahmen. Ein besonderer Akzent in den Referaten und der anschließenden Diskussion war die europäische Perspektive für den Westbalkan. Fri, 26 Jan 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-01-26:meldung:59034 Bilanz 1989-2017 Während eines gemeinsam von der KAS und dem Bürgerrat organisierten Runden Tisches am 22. Januar 2018 in Sofia zogen Soziologen und Politikwissenschaftler eine Bilanz der Entwicklung in Bulgarien seit 1989 und loteten Möglichkeiten und Alternativen für die Zukunft aus. Wed, 24 Jan 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-01-24:meldung:59005 Einigkeit macht stark //www.kas.de/wf/de/33.51094/ Bulgarien übernimmt am 1. Januar 2018 die EU-Ratspräsidentschaft. Die KAS Sofia hat dazu einen Länderbericht erstellt. Wed, 03 Jan 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-01-03:meldung:58856 Rundfunkinterview //www.kas.de/wf/de/33.51023/ Der Leiter der KAS Sofia Thorsten Geißler hat am 8. Dezember 2017 dem Bulgarischen Nationalrundfunk ein Interview gegeben. Mon, 11 Dec 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-12-11:meldung:58638 Bulgarien zehn Jahre in der EU Auf einer gemeinsam mit der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften organisierten, interdisziplinär angelegten Konferenz am 1. Dezember 2017 wurden eine breite Palette von Fragen in Zusammenhang mit den Werten, Strukturen und Institutionen in Bulgarien zehn Jahre nach dem EU-Beitritt diskutiert. Tue, 05 Dec 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-12-05:meldung:58542 Frauenkonferenz Die Rolle der Frauen im öffentlichen Leben Bulgariens wurde am 29. November 2017 im Rahmen einer gemeinsam mit dem Zentrum für politische Entwicklung und Demokratie organisierten Konferenz in Sofia diskutiert, an der Doris Pack, Vorsitzende der Frauenorganisation der EVP und langjähriges Mitglied der Europäischen Parlaments, teilnahm. Fri, 01 Dec 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-12-01:meldung:58479 Kulturhistorisches Erbe Doris Pack, Vorsitzende der Frauenorganisation der EVP und langjähriges Mitglied des Europäischen Parlaments, war Referentin während eines zweitägigen Workshops für Frauen zum Thema „Digitale Sicherheit und Kultur. Kulturhistorisches Erbe und Digitalisierung“ am 27. und 28. November 2017 in Plovdiv, der zusammen mit der Vereinigung GERB organisiert wurde. Vor den über 200 Teilnehmerinnen aus ganz Bulgarien sprach sie über das Kulturhistorische Erbe - Europa 2018. Thu, 30 Nov 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-11-30:meldung:58540 Internationale Medienkonferenz Die Vorsitzende der Frauenorganisation der EVP Doris Pack, die Europaabgeordnete Eva Maydell und der Leiter der KAS Sofia Thorsten Geißler wandten sich mit Grußworten an die Internationale Medienkonferenz, die vom 27. bis 29. November 2017 in Sofia stattfand. Schwerpunkte der Veranstaltung waren unter anderem Medien und Politik in Bulgarien, Strategien zur Sicherung der Medienfreiheit, Maßnahmen gegen Fake News und Propaganda. Tue, 28 Nov 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-11-28:meldung:58482