Nachrichten

Seite 5

13. September 2016
CES

Werte, Religion und Säkularismus

Am 12. September fand in Sofia in Zusammenarbeit mit dem Wilfried Martens Zentrum für europäische Studien eine hochrangig besetzte Konferenz zum Thema „Werte, Religion und Säkularismus" statt. Referenten waren u.a. der Leiter des CES Mikuláš Dzurinda, der GERB-Fraktionsvorsitzende Zwetan Zwetanov und die OB von Sofia Jordanka Fandakova. Ziel der Veranstaltung war es, über das Verhältnis zwischen den Werten in einer säkularen Gesellschaft und der Religion zu diskutieren.

13. September 2016
d2

Christen und öffentliches Leben

Am 10.-11. September organisierte die KAS in Zusammenarbeit mit der Vereinigung „Demokratische Aktion-D2“ einen Workshop in Sofia unter dem Titel „Christen und öffentliches Leben“, an dem Priester und Theologen, Hochschuldozenten, Parlamentarier, Bürgermeister und Journalisten teilnahmen.

12. September 2016

Premierminister zu Besuch in Berlin

Bojko Borissow vom stellvertretenden KAS-Generalsekretär empfangen

Unmittelbar vor seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und seinen Amtskollegen aus Österreich, Kroatien und Slowenien auf Schloss Meseberg besuchte der bulgarische Premierminister Bojko Borissow am 27. August die Konrad-Adenauer-Stiftung. mehr…

7. September 2016

Prävention und Bekämpfung von terroristischen Anschlägen und Katastrophenfällen

„Prävention und Bekämpfung von terroristischen Anschlägen und Katastrophenfällen“ war das Thema eines Schulungsseminars, das die KAS zusammen mit der Stadt Burgas in Acheloj am 5.-6. September durchführte. Dieser Problemkreis ist angesichts der angespannten internationalen Situation sehr aktuell. Ziel der Maßnahme war es, die Bevölkerung und die Kommunalpolitik auf Krisensituationen vorzubereiten. Die Teilnehmer der Schulung sollten zu Multiplikatoren werden.

23. Juli 2016

Sommerakademie für Führungskräfte

Die KAS führte gemeinsam mit dem Sofioter Sicherheitsforum und dem Verteidigungsministerium vom 19. bis zum 21. Juli in Sofia eine Sommerakademie für junge Leader durch. Es ging um die Bedeutung der Leader, Probleme der Sicherheit sowie um Führung und Ethik. Durch Präsentationen, Vorträge und Simultanspiele wurden Kenntnisse und praktische Fertigkeiten im Bereich der Führung vermittelt. Am Ende der Veranstaltung erhielten die Teilnehmer Zertifikate.

15. Juli 2016

The Aftermath of NATO Warsaw Summit

Am 14. Juli fand eine öffentliche Diskussion „The Aftermath of NATO Warsaw Summit” im Zentralen Militär Militärklub in Sofia statt. Zu den Referenten gehörten Außenminister Daniel Mitov sowie die Botschafter Polens und der Slowakei. Im Zentrum der Redebeiträge und der Diskussion standen die Beschlüsse des NATO-Gipfels in Warschau und ihre Bedeutung für die NATO, Europa und Bulgarien. Livestram: https://www.youtube.com/watch?v=TYuuAM-5tZ0&app=desktop

6. Juli 2016
Mitov

Treffen im Außenministerium

Der bulgarische Außenminister Daniel Mitov und der Leiter der KAS Sofia Thorsten Geißler trafen sich am 5. Juli im Außenministerium zu einem Gespräch, bei dem Information und Meinungen zu einem weiten Themenkreis von gegenseitigem Interesse ausgetauscht wurden. Minister Mitov ist seit Jahren ein geschätzter Partner und Freund der Stiftung.

1. Juli 2016
Panagjurischte

Green Economy

In Zusammenarbeit mit der Bulgarischen Wirtschaftskammer fand vom 30. Juni bis zum 1. Juli ein Seminar in Panagjurischte über Green Economy und Elektromobilität statt. Elektromobilität kann eine Schlüsseltechnologie der Zukunft werden einen bedeutenden Beitrag für den Umweltschutz leisten.

9. Juni 2016

Krisen, Lösungen, Perspektiven

Vizepremier und Bildungsministerin Meglena Kuneva und Thorsten Geißler referierten auf der Jugendakademie „Krisen, Lösungen, Perspektive“ am 4. Juni in Acheloj. Ziel der Veranstaltung war es, junge Nachwuchspolitiker aus ganz Bulgarien zusammenzuführen, um die politischen und wirtschaftlichen Prozesse im In- und Ausland zu diskutieren. mehr…

1. Juni 2016
Rudartzi

Wahlen und Wahlrecht

Der Leiter der KAS Sofia Thorsten Geißler nahm am 28. Mai an einem Schulungsseminar zum Thema „Wahlen und Wahlrecht“ in Rudartzi teil. Hintergrund der Veranstaltung waren u.a. das neue, in Teilen kontroverse Wahlgesetz sowie ein Volksbegehren für Änderungen in der Wahlgesetzgebung.