Publikationen

Seite 4

Deutlicher Sieg für GERB

Schwierige Regierungsbildung erwartet

Bei der bulgarischen Parlamentswahl am 26. März gab es einen klaren Sieger. Die Partei „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ (GERB, EVP-Mitglied) unter dem Vorsitz des zweimaligen Ministerpräsidenten Boiko Borissov erzielte 32,65 % der Stimmen (2014: 32,67 %) und wurde damit die mit Abstand stärkste Partei in der bulgarischen Nationalversammlung. mehr…

Thorsten Geißler | Länderberichte | 29. März 2017

Bulgarien im Vorfeld der Parlamentswahlen am 26. März 2017

Am 26. März finden in Bulgarien vorgezogene Wahlen zur Nationalversammlung statt. Weder GERB noch die BSP können mit einer absoluten Mehrheit rechnen und selbst wenn es der Reformblock schaffen sollte, in das Parlament einzuziehen, wird ein Bündnis aus GERB und dem Reformblock nicht über mehr als die Hälfte der Mandate verfügen. „Königsmacher“ könnten die populistischen Kräfte Vereinte Patrioten und Wolja werden. Diejenige Partei, die als stärkste Kraft aus der Wahl hervorgeht, hätte als erste die Chance, mit diesen Parteien ein Bündnis zu schmieden. Bulgarien stehen unruhige Zeiten bevor. mehr…

Thorsten Geißler | Länderberichte | 20. März 2017

Verantwortungsbewusste Regierung oder Populismus

Die KAS führte gemeinsam mit dem Verein „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ vom 17.02.-19.02.2017 in Stara Zagora ein Seminar für Frauen aus ganz Bulgarien zum Thema “Verantwortungsbewusste Regierung oder Populismus“ durch. Die zahlreichen Referate wurden von anregenden Diskussionen und Gesprächen sowohl in formeller als auch in informeller Atmosphäre begleitet. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. März 2017

20 Jahre Beitrag der NATO für die regionale Sicherheit in Südosteuropa und der Schwarzmeerregion

Bulgariens Perspektive der Möglichkeiten und Herausforderungen in Zukunft

Die KAS veranstaltete am 24. Februar in Plovdiv zusammen mit der George C. Marshall Assoziation Bulgarien eine Konferenz zum Thema „20 Jahre Beitrag der NATO für die regionale Sicherheit in Südosteuropa und der Schwarzmeerregion: Bulgariens Perspektive der Möglichkeiten und Herausforderungen in Zukunft“, auf der ein Grußwort des Staatspräsidenten Rumen Radev verlesen wurde, das hier im Wortlaut nachgelesen werden kann. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. März 2017

KAS und Naumann-Stiftung präsentieren Projektarbeit in Sofia

Die Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer (DBIHK) in Sofia hat zu einer Veranstaltung zur Arbeit der deutschen politischen Stiftungen eingeladen. Gastgeber des Events am 14. Dezember in den Räumen der Kammer waren die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF). Vertreter beider Organisationen stellten ihre Arbeit in Bulgarien und regionale Programme für Südosteuropa vor. mehr…

Manuela Zlateva | Veranstaltungsberichte | 14. Dezember 2016