Wirtschaftspolitik der Parteien

November 14 Dienstag

Datum/Uhrzeit

14. – 16. November 2006, 16.30 / 12.30 Uhr

Ort

Eichholz / Wesseling bei Bonn

mit

Wolfgang Reeder, Josef Zolk, Dr. Jochen Zenthöfer, Dr. Dominik Enste, Martin Kamp, Dirk K. Martin, Christian Rüttgers

Typ

Seminar

Eine Auseinandersetzung um die wirtschaftspolitische Orientierung wird in Deutschland kaum noch geführt. Stattdessen beherrscht die Tagespolitik die Diskussion in den Medien. Wir fragen daher nach den Reformmaßstäben der großen Parteien.

Dienstag, 14. November 2006

16.30-18.00 Uhr
Konzeptionelle Alternativen in der Wirtschaftspolitik
Wolfgang Reeder, Unkel
Unternehmensberater

19.00-22.00 Uhr
Die Auseinandersetzung um die Wirtschaftsordnung in Deutschland:
Kapitalismus, Sozialismus oder Soziale Marktwirtschaft

Wolfgang Reeder, Unkel

Mittwoch, 15. November 2006

9.00-10.30 Uhr
Die Debatte um die wirtschaftspolitischen Leitideen in der CDU-Grundsatzkommission
Josef Zolk, Flammersfeld
Mitglied der CDU-Grundsatzkommission

11.00-12.30 Uhr
Nationale Champions, Subventionen ...
Sündenfälle der Ordnungspolitik?

Dr. Jochen Zenthöfer, Düsseldorf
Staatskanzlei Düsseldorf, Regierungsplanung und Grundsatzfragen

14.00-15.30 Uhr
Wenn der Markt versagt ...
Wirtschaftspolitik als Reparaturwerkstatt - Das Verhältnis der Parteien zum Markt

Dr. Dominik Enste, Köln
Institut der deutschen Wirtschaft Köln

16.00-17.30 Uhr
Ist der Wettbewerb unsozial?
Martin Kamp, Berlin
Hauptgeschäftsführer der Christlich-demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA)

19.00-20.30 Uhr
Wirtschaftliche Interessen und gesellschaftliche Verantwortung -
Eine schwierige Balance

Martin Kamp, Berlin
Dirk K. Martin, Bad Camberg
Stellv. Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Junger Unternehmer (BJU)

Donnerstag, 16. November 2006

9.00-10.30 Uhr
Die Rolle des Staates in der Wirtschaftspolitik -
Das Verhältnis der Parteien zur Sozialen Marktwirtschaft

Dipl.-Ökonom Christian Rüttgers, Duisburg
Mercator School of Management

11.00-12.30 Uhr
Vorausschauende Wirtschaftspolitik im Zeichen der Sozialen Marktwirtschaft
Wolfgang Reeder, Unkel

Ansprechpartner

Clarissa Rönn

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Tel. +49 2236 707-4226
Fax +49 2236 707-4355