Demografischer Wandel in den Kommunen: Herausforderungen für die Gestaltung

Juli 25 Freitag

Datum/Uhrzeit

25. – 27. Juli 2014, 14.00 - 12.30

Ort

Bildungszentrum Schloss Eichholz, Urfelder Str. 221, Wesseling, Deutschland. Zur Website ›

Typ

Seminar

Die demografischen Auswirkungen stellen die Kommunen vor neue Herausforderungen. Einige Kommunen sind bereits sehr verfolgreich, viele stehen jedoch vor der Notwendigkeit neue Wege zu gehen. Wie kann der Wandel zur demografiefesten Kommune gelingen?

Veranstaltungsnr.

E50-250714-1

"Weniger - älter - bunter - ärmer (?)" sind kurzgefasst die in der Öffentlichkeit diskutierten Auswirkungen der demografischen Entwicklungen für die Städte und Gemeinden. Wie wirken sich veränderte demografische und wirtschaftliche Rahmenbedinungen konkret auf die Entwicklung unserer Städte und Gemeinden aus? Welche Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten bestehen? Wie können Kommunen in Zukunft lebenswert bleiben? Hieran anknüfend geht es in diesem Seminar um das Aufzeigen von Perspektiven und positiven Beispielen innovativer Kommunalpolitik und Stadtentwicklung, die präsentiert und im Erfahrungsaustausch diskutiert werden sollen.

Zielgruppe
Kommunale Mandats- und Funktionsträger, Bürgermeister/innen, Sachbearbeiter/innen und Referent(inn)en der Kommunalverwaltung, ehrenamtlich Engagierte, Freie Träger

Methoden
Vortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Teilnehmerbeitrag
Die Teilnehmergebühr beträgt 130 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung)

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Jutta Graf

Koordinatorin Gesellschaftspolitik und Zeitgeschichte

Jutta Graf
Tel. +49 2241 246-4410
Fax +49 2241 246-54410

Gisela Schadwinkel

Mitarbeiterin Digitalisierung

Tel. +49 2241-246-2225