Die Bundestagswahl: Gründe für die Wahlentscheidung und Folgen für die Parteien

Eine Wahlanalyse

November 15 Mittwoch

Datum/Uhrzeit

15. November 2017, 19.00 Uhr

Ort

Uni Tübingen: Hörsaal 24 KB (im ersten Stock), Hölderlinstraße 5, 72074 Tübingen

mit

Prof. Dr. Frank Brettschneider ist seit 2006 Inhaber des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft, insbesondere Kommunikationstheorie an der Universität Hohenheim

Typ

Vortrag

Das Ergebnis der Bundestagswahl 2017 war nicht besonders überraschend. Und doch hat es heftige Diskussionen ausgelöst. Über die Situation der Parteien wollen wir uns an diesem Abend unterhalten

Veranstaltungsnr.

B70-151117-1

Das Ergebnis der Bundestagswahl 2017 war nicht besonders überraschend. Und doch hat es heftige Diskussionen ausgelöst. Was sind die Gründe für das starke Abschneiden der AfD? Wie lässt sich der Absturz der SPD erklären? Und ist das Ergebnis der Union wirklich schlecht? Auch welche Rolle der Wahlkampf beim Zustandekommen des Wahlergebnisses gespielt hat, soll in dem Vortrag geklärt werden. Ebenso werden die Auswirkungen auf die Parteien in den Blick genommen. Dabei geht es unter anderem um die zukünftige Ausrichtung der CDU und der CSU. Es geht aber auch um die Zukunft der SPD und um die Frage, ob Union, Grüne und FDP reif sind für Jamaika.

Anmeldungen bitte an die Konrad-Adenauer-Stiftung, per E-Mail an kas-bw@kas.de oder direkt über unsere Online-Anmeldung.

Ansprechpartner

M.A. Regina Dvořák-Vučetić

wissenschaftliche Mitarbeiterin

M.A. Regina Dvořák-Vučetić
Tel. +49 711 870309-52
Fax +49 711 870309-55
Sprachen: Deutsch,‎ English