Denken. Reden. Überzeugen.

Diskussionstechnik für Verein, Ehrenamt und Kommune: Ein praktisches Einmaleins

Februar 23 Freitag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

23. – 24. Februar 2018

Ort

Tagungshaus Weingarten, Kirchpl. 7, 88250 Weingarten

mit

Minister a.D. Ulrich Müller

Typ

Seminar

"Aus dem Bauch raus" ist kein schlechter Anfang für eine Diskussion. Aber damit Argumente bei Diskutanten und Zuhörern verfangen, ist es gut, Argumentationsformen und -strukturen zu kennen und zu erkennen.

Veranstaltungsnr.

B70-230218-1

Wer die besseren Argumente hat, gewinnt? Pustekuchen! Zunächst: Beim Diskutieren sollte es nicht um Gewinnen oder Verlieren gehen, sondern darum, dem oder den Gesprächspartnern die Gründe für den eigenen Weg darzulegen – und sie einzuladen, diesen mitzugehen. Aber: Es gibt auch den argumentativen Schlagabtausch der öffentlichen Debatte, in der es durchaus darum gehen kann, die mangelnde Kompetenz oder gar das unlautere Verhalten des politischen Gegners bloßzustellen. Dann geht es darum, das Publikum zu überzeugen, das aktiv gar nicht an der Debatte teilnimmt. In unserem Seminar möchten wir Diskussionsformen differenzieren und unseren argumentativen Werkzeugkasten für unterschiedliche Anforderungen ausrüsten.

Unser Referent ist Minister a.D. Ulrich Müller, erfahrener Praktiker, der auf langjährige parlamentarische Erfahrung zurückgreift und u.a. Autor eines Lehrbuchs zur Diskussionstechnik ist. Dieses wird den Teilnehmern vorab zugesandt (20,00€).

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 70,00 €; ermäßigt 50,00 € (Nachweis erforderlich)

Alle weiteren Informationen finden Sie im Programm.

Ansprechpartner

Dr. Stefan Hofmann

Landesbeauftragter für Baden-Württemberg und Leiter des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

Dr. Stefan Hofmann
Tel. +49 711 870309-40
Fax +49 711 870309-55
Sprachen: Deutsch,‎ Español,‎ English