Nachrichten

Seite 3

16. Juli 2015

Adieu, Leistungsprinzip?

Die Antwort auf Vielfalt ist Vielfalt!

Vielfalt ist mehr als nur eine Herausforderung - sie ist eine Chance! Das wurde im Bildungssymposium im Haus der Katholischen Kirche deutlich. In zwei Panels wurde diskutiert, ob der Standard des heutigen Abiturs noch zukunftsfest ist und ob das "Abi aus BaWü" ein anerkanntes Markenzeichen ist. Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Schulleitung, Begabtenförderung, Elternbeirat und Philologenverband haben sich ausgetauscht. mehr…

15. Juli 2015

Parteiensystem unter Druck?

"Verrückte + programmatische Unklarheit = Chaos"

Neue Strömungen am rechten Rand als Herausforderung für die etablierten Parteien - Spannende Diskussion mit Katrin Schütz MdL, Matthias Jung von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen e.V., Theo Westermann von den Badischen Neusten Nachrichten und einem 170-köpfigen Publikum. mehr…

29. Juni 2015

Die globale Welt gestalten

TTIP und die Auswirkungen auf Baden-Württemberg

Über 350 interessierte Bürger kamen ins Haus der Wirtschaft, um mit Daniel Caspary MdEP und Tassilo Zywietz (IHK) über die möglichen Auswirkungen des Freihandelsabkommens TTIP zu diskutieren. mehr…

26. Juni 2015
Günter Rinsche-Kreis 26.06.2015

Günter-Rinsche-Kreis

Fokus auf kommunaler Demokratie

In einem Gespräch mit Bundesminister a.D. Dr. Heiner Geißler kulminierte die Tagung des Günter Rinsche-Kreises im KAS-Landesbüro Stuttgart. Die Runde aus kommunalpolitischen Experten widmete sich neuen Formen kommunaler Demokratie. Unter den Referenten: u.a der Stuttgarter Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Frank Brettschneider, der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Oscar Gabriel sowie die in Mönchengladbach lehrende Soziologin Prof. Dr. Claudia Neu und Richard Arnold, OB Schwäbisch Gmünd.

24. Juni 2015

Politik auf zwei Rädern

"Eine byzantinische Lösung"

Sieben Tage lang war ein Trupp Motoradfahrer der KAS auf den Spuren der Habsburgermonarchie und des Kalten Krieges entlang der Donau unterwegs. mehr…

5. Juni 2015

Evangelischer Kirchentag

Der interreligiöse Dialog macht klüger

„Damit wir klug werden“ – so lautet das Motto des diesjährigen Evangelischen Kirchentags in Stuttgart. Die Losung passt auch zu Methodius Kusumahadi, denn er setzt sich für den Austausch verschiedener ethnischer und religiöser Gruppen in Indonesien ein. Er war zu Gast beim Jour fixe der Konrad-Adenauer-Stiftung. mehr…

27. April 2015

TTIP: Verhandlungssache!

Livestream zur TTIP-Veranstaltung der Akademie Berlin

Bereits morgen früh findet die Veranstaltung der Akademie Berlin zum Thema TTIP statt. Wer nicht in Berlin ist, kann die Veranstaltung auch per Livestream mitverfolgen. Referent ist unter Anderen der Hauptverhandlungsführer der Europäischen Kommission, Ignacio García Bercero. mehr…

10. März 2015

"Farbe bekennen!" - Politischer Jahresauftakt der KAS Stuttgart

"Farbe" bekannten die rund 200 Gäste aus Bundes- und Landespolitik, aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und interessierte Bürger, die der Einladung zum feierlichen Jahresauftakt gefolgt waren. Vom Blick zurück in die Gründungszeit der Christdemokratie bis zu den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für das Land: Dr. Erwin Teufel und Guido Wolf spannten den Bogen über 70 Jahre Geschichte und erreichten das Publikum mit ihren Visionen. mehr…

27. Februar 2015
Wolfgang Götze (GSP Ulm), Stefanie Behrens (KAS-Verantwortliche), Dustin Déhéz (Sicherheitsexperte, Referent)

Zeitenwende in der deutschen Sicherheitspolitik

Die neuen Herausforderungen der Bundeswehr heißen Russland-Ukraine-Krise, Terrorbekämpfung des sog. IS, Staatenzerfall in Nahost, Cyberkriminalität und Seuchenbekämpfung. Aber hat die Bundeswehr dem etwas entgegenzusetzen? Dieser Frage ging Sicherheitsexperte Dustin Déhéz bei der gemeinsamen Veranstaltung der KAS und der GSP in Ulm nach. Er kam zu dem Schluss: Eine Aufstockung des Verteidigungsetats und eine Neuausrichtung der Bundeswehr in Richtung territoriale Verteidigung sind unumgänglich.

26. Februar 2015
Dustin Dehéz in Mannheim

Model United Nations Mannheim

"Gegen den IS hilft nur eine langfristige Strategie!"

In gepflegtem British English widmete sich am Mittwochabend der Sicherheitsberater Dustin Dehéz, Mitglied des Arbeitskreises junger Außenpolitiker der KAS, der Frage, ob eine Koalition der Willigen dem Islamischen Staat Paroli bieten könne. Vor rund 180 Studierenden der Universität Mannheim warb Dehéz für eine langfristige, strukturbetonte Strategie. Rein militärisches Vorgehen verspreche wenig Erfolg. Initiator des KAS-Vortrages war das Team Model United Nations der Uni Mannheim.