Nachrichten

Seite 4

9. Februar 2015

Praktikum bei der KAS

Ab Juni 2015 suchen wir wieder Praktikanten/-innen für unser Landesbüro

Du interessierst dich für Politik und arbeitest gerne mit Menschen zusammen? Dir ist es wichtig, dass bei einem Projekt alle am selben Strang ziehen und nicht jeder sein eigenes Ding macht? Du kannst eigenverantwortlich arbeiten und weißt wie man Soziale Netzwerke verwendet, aber auch wie man einen Brief schreibt? Dann bist Du bei uns genau richtig! Informiere dich jetzt und bewerbe dich! mehr…

9. Februar 2015

Ärztlich assistierter Suizid - Garant für Selbstbestimmung am Lebensende oder "Pflicht" zum Sterben?

Der bis auf den letzten Sitzplatz gefüllte Veranstaltungssaal war Beleg für den großen Diskussionsbedarf zum Thema Sterbehilfe. Wie schwierig selbst für die Experten aus Medizin und Seelsorge eine eindeutige Haltung war, bewies, dass zwar Einigkeit darüber herrschte, dass mit der gesetzlichen Regelung nicht die Tür geöffnet werden dürfe für eine "Entlastung" der Gesellschaft von Alten, Schwachen und Kranken, in Extremfällen menschlicher Not aber Ausnahmen gelten müssten. mehr…

2. Februar 2015
"Chaos in Nahost - ist der Westen gescheitert? - die gut besuchte Veranstaltung der KAS in Ulm in Kooperation mit der GSP

"Chaos in Nahost - ist der Westen gescheitert?"

"Droht ein neues Somalia am Mittelmeer?" Diese provokante Frage stellte Dr. Kinan Jaeger bei unserer Veranstaltung mit der GSP in Ulm. Bis zum Beginn des arabischen Frühlings sei in Syrien ein friedliches Zusammenleben religiöser Minderheiten möglich gewesen. Grund: rigide Regeln, die zwar keinen politischen Diskurs erlaubten, aber Stabilität gaben. Dem aktuellen Staatenzerfall könne der Westen - auch angesichts der UN-Blockade Russlands - nur mit einer "Koalition der Willigen" begegnen.

29. Januar 2015
v.l.n.r. Harald Wendelberger, Thomas Strobl, Guido Wolf, Katrin Schütz, Jonathan Kamzelak, Stefan Hofmann

Bildungsforum Baden-Württemberg

"Mittendrin": Die KAS beim CDU-Landesparteitag der CDU

Spannende Reden, eine klare Kür und viele Gespräche an unserem Stand: Auf dem Landesparteitag der CDU in Ulm präsentierte sich traditionsgemäß auch das Politische Bildungsforum Baden-Württemberg der Konrad-Adenauer-Stiftung. Gemeinsam mit der von den Parteitagsdelegierten bestätigten CDU-Generalsekretärin, Katrin Schütz MdL, und dem Landesvorsitzenden der CDU, Thomas Strobl MdB, besuchte auch der Spitzenkandidat der Union im Südwesten für die Landtagswahl 2016, Guido Wolf MdL, unseren Stand.

12. Januar 2015

FSJ bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Ab September 2015 suchen wir wieder einen FSJler für unser Landesbüro

Du interessierst dich für Politik und arbeitest gerne mit Menschen zusammen? Dir ist es wichtig, dass bei einem Projekt alle am selben Strang ziehen und nicht jeder sein eigenes Ding macht? Du kannst eigenverantwortlich arbeiten und weißt wie man Soziale Netzwerke verwendet, aber auch wie man einen Brief schreibt? Dann bist Du bei uns genau richtig! Informiere dich jetzt und bewerbe dich! mehr…

19. Dezember 2014
Roman Grafe an der Internationalen Gesamtschule Heidelberg

Roman Grafe diskutiert mit Schülern

"Wissen ist der Schlüssel zur Mündigkeit."

Roman Grafe, Autor, Journalist und Filmemacher sprach über die schweigende Mehrheit in der ehemaligen DDR. Hätten mehr Bürger die Möglichkeiten des gefahrlosen Widersprechens und Widerstehens genutzt, hätte das System nicht so lange bestehen können. Grafe wies darauf hin, jeder trage die Verantwortung für sein Unterlassen und Wegschauen. Die Schüler forderte er zu größerem politischen Interesse und Engagement auf. Nur so können Wiederholungen der Geschichte vermieden werden.

19. Dezember 2014

Veranstaltungsrückblick

Zeitenwende in der deutschen Sicherheitspolitik?

"Wir stehen an einer Zeitenwende", so Kersten Lahl, Generallt. a.D., ehem. Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik. Angesichts der zahlreichen internationalen Krisen und neuer Herausforderungen wie dem Zerfall ganzer Staaten, unkontrollierbarer Flüchtlingsströme und Cyberkriminalität müsse die Bundeswehr mit veränderten Strategien, internationalen Koalitionen und neuen Denkansätzen reagieren. Thema war auch die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr. Hier helfe nur Prioritätensetzung. mehr…

2. Dezember 2014

Mittagsgespräch "Neo-Salafismus"

Ein Plädoyer für mehr Präventionsarbeit

„Wer einmal radikalisiert wurde, der ist, meiner Meinung nach, nur sehr schwer zu resozialisieren.“, erklärte der Islamexperte und Beauftragte für Religionsdialog der Konrad-Adenauer-Stiftung, Thomas Volk, in seinem Vortrag im Rahmen unseres Mittagsgesprächs zum Thema „Neo-Salafismus“ und hielt ein Plädoyer für mehr Präventionsarbeit bereits an Grundschulen. Das Gespräch fand am vergangenen Donnerstag, dem 27. November, in der Alten Kanzlei in Stuttgart statt. mehr…

26. November 2014

Politische Bildung

Bundestagspräsident Prof. Lammert zu Gast beim Landesnetzwerk

"Demokratie braucht Demokraten. Und was noch...?" Zu einer Debatte über die Perspektiven der demokratischen Entwicklung und auch der politischen Bildung hatte das Landesnetzwerk Politische Bildung zu einer Diskussion in den Landtag von Baden-Württemberg geladen. Gastgeber waren die vom Land geförderten Institutionen der politischen Bildung, darunter auch die KAS. Sowohl Lammert als auch Landtagspräsident Guido Wolf unterstrichen am 19. November die Bedeutung der Politischen Bildung. mehr…

20. November 2014
KAMUN

KAS bei KAMUN

"Kampf gegen IS nur mit staatlichem Gegenmodell!"

Als Gast des Karlsruhe Model United Nations (KAMUN) sprach Dustin Dehéz, Mitglied des AK junger Außenpolitiker der KAS, über die Frage, ob eine Koalition der Willigen den Ansturm des „Islamischen Staats“ (IS) zurückwerfen könne. Vor rund 120 jungen Menschen im KIT erläuterte Dehéz die Rolle des IS als Nachfolgeorganisation von Al Quaida. Da der IS staatliche Strukturen schaffe, bestehe die Herausforderung darin, dem IS mit funktionierenden staatlichen Strukturen im Irak und Syrien zu begegnen.