DIE NEUE KONSTELLATION DER POLITISCHEN PARTEIEN IN CHILE UND ZUR SITUATION DER PDC

Publikation

Auch verfügbar in Español

Der Bericht "Die neue Zusammensetzung des chilenischen Parteiensystems und die Situation der christdemokratischen Partei PDC", verfasst von Eugenio Ortega und Francisca Martínez des CDC, dem institutionellen Partner der KAS Chile, analysiert die vergangenen Präsident-und Parlamentswahlen in Chile und beschreibt das Wahlverhalten und dessen Folgen auf das aktuelle Parteiensystem in Chile.

Nach den Wahlen am vergangenen 19. November 2017, welche sowohl einen neuen Präsidenten - als auch ein neues chilenisches Parlament hervorbrachten, analysiert der Partner der KAS Chile, das Centro Democracia y Comunidad (CDC), das Wahlverhalten der Bürger und formuliert dessen Konsequenzen auf das transformierte Parteiensystem.

Die vergangenen Wahlen fanden erstmalig im Rahmen des neuen, proportionalen Wahlsystems statt, und haben das politische Panorama Chiles, insbesondere dessen Parteienlandschaft, maßgeblich transformiert. Dieser analytische Bericht ist lediglich einer von weiteren notwendigen sowohl quantitativen als auch qualitativen Analysen und Auswertungen der Wahlen 2017, welche die beobachteten Elemente der Neujustierung und Umorientierung der chilenischen Wähler untersuchen müssen.

erschienen

Chile, 29. Januar 2018