Publikationen

Jahrestreffen 2018 der Altstipendiaten in Dunhuang

Umfangreiche Kooperation und intensiver Dialog: Auch das diesjährige Altstipendiatentreffen der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 29. August bis 1. September 2018 betonte die Bedeutung des etablierten jährlichen Treffens. In Dunhuang, im westlichen Gansu, diskutierten chinesische und deutsche Teilnehmer intensiv die Bedeutung der neuen Seidenstraßeninitiative als Verbindung zwischen China und Deutschland. Neben der inhaltlichen Diskussion und vielen interessanten Vorträgen stand also auch die Pflege alter und neuer Kontakte im Mittelpunkt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 3. September 2018

Entspannung zwischen Nord- und Südkorea

Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung über Ostasien und die Annäherung auf der koreanischen Halbinsel

Die koreanische Halbinsel steht im Fokus der globalen Aufmerksamkeit. Seitdem Kim Jong Un die Macht von seinem Vater übernommen hat, reihte der nordkoreanische Diktator einen Raketen- und Nukleartest an den nächsten. Doch im Januar 2018 trafen sich Vertreter beider Staaten nach zwei Jahren Funkstille wieder zu Gesprächen - und im April 2018 kamen sogar die Staatschefs zusammen. Über die Entwicklungen in Ostasien berichten die Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung aus der Region und aus anderen Teilen der Welt. Ihre wichtigsten Beiträge finden Sie auf dieser Seite. mehr…

9. August 2018

Weitere Bühne im Wettstreit der Großmächte?

Wie China, Indien und die ­USA im Indischen Ozean um Einfluss ringen

Weil seine geopolitische und geoökonomische Bedeutung immer weiter zunimmt, droht der Indische Ozean zur nächsten Bühne der Rivalitäten zwischen den Großmächten Indien, ­USA und China zu werden. Neben dem Pazifik ist der Indische Ozean damit auch möglicher Schauplatz eines potenziellen Konfliktes zwischen alten und neuen Großmächten. Doch auch die Europäische Union und besonders Deutschland sollten sich stärker für ihre Interessen im Indischen Ozean einsetzen. mehr…

Peter Rimmele, Philipp Huchel | Auslandsinformationen | 4. Juli 2018

Hohe Erwartungen an Merkels elften China-Besuch

Vom 24. bis 25. Mai 2018 wird Dr. Angela Merkel zum elften Mal in ihrer Funktion als Bundeskanzlerin die Volksrepublik China besuchen. Auf ihrer ersten China-Reise in der neuen Legislaturperiode wird die Kanzlerin von einer 18-köpfigen hochrangigen Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben Terminen in Peking steht auch ein eintägiger Besuch in der südchinesischen Wirtschaftsmetropole Shenzhen an. mehr…

24. Mai 2018

Parteiendialog zwischen der KPCh und der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Auf Einladung der Internationalen Abteilung des Zentralkomitees der KPCh hielten sich vom 09. bis 13. April 2018 die Bundestagsabgeordneten Manfred Grund, Andreas Lämmel, Thorsten Schweiger, Stefan Rouenhoff, Nikolas Löbel und Sepp Müller in China auf, um gemeinsam den Parteiendialog zwischen der KPCh und der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag durchzuführen. Die Delegationsreise führte die Abgeordneten neben Peking in die Provinz Anhui und nach Shanghai. mehr…

Veranstaltungsberichte | 17. April 2018