Nachrichten

16. Januar 2018

Afrikanische Umweltrechtskonferenz, Jaunde, Kamerun

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, das Umweltprogramm der Vereinten Nationen und die Universität von Douala haben vom 11-12 Januar das 5. Symposium und die 4. wissenschaftliche Konferenz des Verbands für Umweltrechtsprofessoren an afrikanischen Universitäten (ASSELLAU) in Jaunde, Kamerun, veranstaltet. mehr…

30. November 2017

UNEA 3/ Global Major Groups and Stakeholders Forum

Diese Veranstaltung wurde gemeinsam vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UN Environment) und der "Klimapolitik und Energiesicherheit für Subsahara-Afrika" Programme der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) vom 27. bis 28. November 2017 im Gigiri-Komplex der Vereinten Nationen in Nairobi, Kenia, organisiert. mehr…

23. November 2017

KAS beim United Nations Global Compact in New-York

Mit einer Gruppe afrikanischer Delegierter diskutierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) mögliche Kooperationsfelder in Afrika und die wichtigsten Ergebnisse der COP23 in Bonn. mehr…

22. November 2017

Nach der Klimakonferenz COP23

Global und lokal handeln

Das Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 war bahnbrechend. Nahezu alle Staaten der Welt einigten sich auf das 2-Grad-Ziel. Die Folgekonferenzen in Marokko und Bonn zielten auf die praktische Umsetzung ab: Eine zentrale Frage ist, wie sich die am stärksten Betroffenen in ihrer Heimat an den Klimawandel anpassen können. mehr…

22. November 2017

Podiumsdiskussion zur COP 23 mit afrikanischen Politikern und Experten bei den Vereinten Nationen HQ in New York, USA

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen in New York veranstalten am 22.11.2017 im New Yorker UNO-Headquarter eine Podiumsdiskussion mit afrikanischen Klimawandel-Politikern und Experten. mehr…

21. November 2017

Rev. Prof. Aidan G. Msafiri im Studiogespräch am 18.11.2017

Pater Msafiri, UN Klimabotschafter von Tansania nach dem Klimakonferenz im Studiogespräch am 18.11.2017 mehr…

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

15. November 2017
Diskussionsveranstaltung mit Abgeordneten aus Staaten Subsahara-Afrikas

Diskussionsveranstaltung zur Weltklimakonferenz mit Parlamentariern aus Subsahara-Afrika

Das Büro Bundesstadt Bonn der Politischen Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung führt an der Bonner Universität eine Abendveranstaltung anlässlich der Weltklimakonferenz durch. mehr…

23. Oktober 2017

Sitzung des Beratenden Ausschusses der Platform on Disaster Displacement 2017 in Genf, in der Schweiz

Die Sitzung des Beratenden Ausschusses der Platform on Disaster Displacement (vormals Nansen Initiative) findet im Chateau Bogis Bossey in Geneva in der Schweiz, vom 23.-24. Oktober 2017 statt. mehr…

12. Oktober 2017

Nationaler Workshop: kamerunische Delegation bereitet sich auf COP 23 vor

Der Workshop, der von 9 bis 10 Oktober in Jaunde Kamerun stattfand, wurde in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Naturschutz und nachhaltige Entwicklung organisiert und vom Minister S.E. Hele Pierre geleitet. mehr…

11. Oktober 2017
Foto f.l.t.r.: Josh Ndache, Senior Chief Legal Officer at the Kenya Law Reform Commission; Prof. Oliver Ruppel from KAS; Prof. Patricia Kameri-Mbote, Professor of Law, University of Nairobi; Alexander Juras, Chief of Civil Society Unit, UN Environment; Prof. Iwona Rummel-Bulska, School of Law, University of Nairobi; Dr. Luis G. Francesci, Dean, Strathmore Law School

Jährliches Klimaschutzrechtsseminar zum "Kenianischen Klimaschutzgesetz Nr.11 von 2016": Afrika auf dem Weg zu COP 23?

Am Freitag, den 29. September 2017 veranstalteten die Strathmore Law School und die Konrad-Adenauer-Stiftung für Klimapolitik und Energiesicherheit in Subsahara-Afrika (CLESAP) einen gemeinsamen Workshop zum neuen kenianischen Klimaschutzgesetz in Nairobi, Kenya.