Sitzung des Beratenden Ausschusses der Plattform Katastrophenhilfe, Genf, Schweiz, 23.-24. Oktober 2017

Auch verfügbar in English

Die Sitzung des Beratenden Ausschusses 2017 der Platform on Disaster Displacement (vormals Nansen Initiative) findet von 23.-24. Oktober 2017 im Chateau Bogis Bossey in Geneva in der Schweiz statt.

Die Platform on Disaster Displacement ist ein staatlich gesteuerter Prozess, der das Ziel verfolgt, die Bevölkerungsbewegungen aufgrund von Katastrophen und den Folgen des Klimawandels besser zu verstehen und Massnahmen zum besseren Schutz der Betroffenen zu identifizieren. Derzeit ist Deutschland Vorsitzender des PDD und Bangladesch fungiert als stellvertretender Vorsitzender. Mehrere Staaten und die Europäische Union sind in Genf vertreten, sowie das Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen (UNHCR) und die Internationale Organisation für Migration (IOM).

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Yaoundé, 23. Oktober 2017

2017 Advisory Committee Meeting of the Platform on Disaster Displacement, Geneva, Switzerland, 23-24 October 2017

Sitzung des Beratenden Ausschusses der Plattform Katastrophenhilfe, Genf, Schweiz, 23.-24. Oktober 2017

fltr: Dr. Thorsten Klose-Zuber (present on behalf of Dr. Ulrich Seidenberger, Chair of the Platform on Disaster Displacement) German Federal Foreign Office; Prof. Dr. Oliver Ruppel, Director of the KAS Climate Policy and Energy Security Programme in sub-saharan Africa and member of the Advisory Committee of the Platform on Disaster Displacement; and Prof. Dr. Walter Kaelin, Envoy of the Chair of the Platform on Disaster Displacement.

vlnr: Dr. Thorsten Klose-Zuber (im Auftrag von Dr. Ulrich Seidenberger, Vorsitzender der Platform on Disaster Displacement) Auswärtiges Amt; Prof. Dr. Oliver Ruppel, Leiter des KAS-Programms für Klimapolitik und Energiesicherheit in Afrika südlich der Sahara und Mitglied des Beratenden Ausschusses der Platform on Disaster Displacement; und Prof. Dr. Walter Kaelin, Beauftragter des Vorsitzenden der Platform on Disaster Displacement.