Publikationen

Seite 2

KAS bei der Eröffnung der IFAT AFRICA 2017 in Johannesburg, Südafrika

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung von IFAT Africa, fand am 12 September 2017 in Johannesburg statt. Bei der Messe für Wasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft war die KAS (Programm für Klimapolitik und Energiesicherheit in Sub-Sahara Afrika) von Prof. Dr. Oliver Ruppel vertreten. mehr…

Veranstaltungsberichte | 15. September 2017

Klimareport 2017: Südafrika

Privatsektor und Klimafinanzierung in den G20-Staaten

Südafrika ist abhängig von fossilen Brennstoffen – etwa 90 Prozent des Energie­bedarfs des Landes wird durch Kohle gedeckt. Pro Kopf gerechnet gehört es zu den 15 größten CO2-Emittenten der Welt. Die Strategie Südafrikas zur Bekämpfung des Klimawandels beinhaltet die Verpflichtung, die ­Treibhausgasemissionen des Landes gegenüber dem aktuellen Stand bis zum Jahr 2020 um 34 und bis zum Jahr 2025 um 42 Prozent zu ­reduzieren. Um diese Verpflichtungen zu erfüllen, sind zusätzliche ­Finanzinvestitionen erforderlich, sowohl aus ­öffentlichen als auch aus privaten Quellen. mehr…

Romy Chevallier, Prof. Dr. Oliver C. Ruppel, Tilmann Feltes | 6. Juli 2017

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

17. Juni 2017

Workshopsperspektive mit namibischem Umweltminister Pohamba Shifeta und namibischem Umweltkomissar Teo Ngitila

Namibischer Minister für Umwelt und Tourismus, Herr Pohamba Shifeta, und namibischer Umweltkommissar Herr Teo Ngitila planen einen Workshop über die national festgelegten Beiträge Namibias hinsichtlich COP 23 („the implementation of NDC in Namibia on the way to COP 23“). Dieser Workshop wird in Zusammenarbeit mit dem Regionalprogramm Klimapolitik und Energiesicherheit in Subsahara Afrika in September 2017 organisiert. mehr…

Veranstaltungsberichte | 16. Juni 2017

Treffen mit Frau Patricia Espinosa, Exekutivsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC)

Der Leiter des Regionalprogramms Klimapolitik und Energiesicherheit in Subsahara Afrika der KAS, Prof. Ruppel und die Exekutivsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen, Frau Patricia Espinosa traffen sich am Rande der 16. afrikanischen Ministerkonferenz über die Umwelt (12-16.06.2017) in Libreville, Gabun. Sie tauschten sich über das Regionalprogramm der KAS und Kooperationsmöglichkeiten aus. Weitere Gespräche sind für Ende 2017 geplant. mehr…

Veranstaltungsberichte | 16. Juni 2017