Armut in Costa Rica

Costa Rica Mediareport 05/2015

Der Costa Rica Mediareport informiert darüber, welche Themen aktuell in den costa-ricanischen Medien berichtet und in den sozialen Netzwerken diskutiert werden.

In Costa Rica ist die Armutsrate in den letzten Jahren trotz eines Anstiegs der Mittel zur Armutsbekämpfung gestiegen. Nun hat die nationale Behörde für Statistiken und Zensus ein neues Instrument entwickelt, das Armut mit Hilfe eines multidimensionalen Ansatzes evaluiert und zu verringern sucht. Für die integrative Bekämpfung wird die Zusammenarbeit und Koordination von verschiedenen Ministerien notwendig sein.

Des Weiteren beleuchtet der Mediareport die Einführung der In-vitro-Fertilisation, die seit mehreren Jahren debattiert wird. Kürzlich hat das Thema wieder an Aufmerksamkeit gewonnen, als Präsident Luis Guillermo Solís ein Dekret zur Einführung der Technik unterzeichnete. Das verschärfte die Ablehnung der christlichen und konservativen Gegner.

Autoren

Stefan Burgdörfer, Lisa Schneider

erschienen

Costa Rica, 12. November 2015

Kontakt

Stefan Burgdörfer