Publikationen

Seite 5

Programm für junge Führungskräfte "LIDERA" mit Absolventen der ersten Generation

Vereinigung verleiht 20 Jugendlichen Instrumente, um von ihrer Gemeinde aus Veränderungen anzuführen.

Der Zusammenschluss junger Menschen (CPJ), die lateinamerikanische Fakultät für Sozialwissenschaften (FLACSO) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) trainierte Jugendliche aus verschiedenen Teilen des Landes von April bis Juni um junge Führungskräfte auszubilden, die sich für Menschenrechte, Demokratie und integrative politische Beteiligung engagieren. mehr…

Philipp Hampel, Cindy Solis | Veranstaltungsberichte | 3. Juni 2017

Jugendliche Kontrolleure beteiligen sich an der Umweltmesse mit Projekten, die von ihnen selbst entwickelt wurden

Projekt des Rechnungshofes der Republik wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt

Schüler und Lehrer des „Bachillerato Internacional - internationale Abitur“ vom Gymnasium von Costa Rica und vom Gymnasium José Joaquín Vargas Calvo beteiligen sich an der Umweltmesse, die vom Ministerium für Umwelt und Energie (MINAE) vom 02. bis zum 05. Juni organisiert wurde. mehr…

Cindy Solis, Philipp Hampel | Veranstaltungsberichte | 2. Juni 2017

Organisationen die mit Menschen mit Behinderung arbeiten, fordern Verbesserung der staatlichen Dienstleistungen

Index für Einbindung von und Zugänglichkeit für Behinderte (IGEDA) zeigt Nichteinhaltung von gesetzlichen Regelungen

Die Abteilung für Bürgerbeteiligung und die Einheit für Personen mit Behinderung der legislativen Versammlung Costa Ricas entwickeln mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Workshop zur Priorisierung von Maßnahmen zur Entwicklung strategischer Einflussnahme mehr…

Cindy Solis, Philipp Hampel | Veranstaltungsberichte | 31. Mai 2017

MdB Charles Huber in Lateinamerika

„Politikgestaltung und Parlamentarische Arbeit“ war das Thema der Arbeitsreise, die den Abgeordneten Charles Huber vom 20. bis 28. Mai 2017 nach Costa Rica, Panama und Venezuela führte. mehr…

Dr. Werner Böhler | Veranstaltungsberichte | 30. Mai 2017

Epizentrum Brasilien

Die Schockwellen des Odebrecht-Korruptionskandals in Lateinamerika und deren Auswirkungen in den einzelnen Ländern

Der unter den Namen Lava Jato beziehungsweise Caso Odebrecht bekannt gewordene Korruptionsfall rund um Brasiliens größten Baukonzern Odebrecht hat in Brasilien bereits weite Kreise gezogen. Immer mehr kommt durch Zeugenaussagen und das Auswerten sichergestellter Dokumente zu Tage. Es handelt sich um den bei weitem größten Korruptionsskandal des Landes. Seit einigen Wochen wird nun zudem das Ausmaß immer deutlicher, welches das Korruptionsnetzwerk des Baukonzerns auch außerhalb Brasiliens angenommen hat. mehr…

Dr. Werner Böhler, Dr. Hubert Gehring, Sebastian Grundberger, Olaf Jacob, Annette Schwarzbauer, Dr. Kristin Wesemann, Dr. Jan Woischnik | Länderberichte | 27. Februar 2017