Politik, Parteien, Gesellschaft und Religion - Publikationen

Integration auf kommunaler Ebene

Handlungsempfehlungen für eine gelingende Integration vor Ort
Integration, zumal die Integration der in den letzten Jahren nach Deutschland migrierten Flüchtlinge, ist eine Aufgabe, die zuvorderst in der Kommune – „vor Ort“ – bewältigt werden muss. Aufbauend auf den Ergebnissen der im Frühjahr 2017 erschienenen Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung „Integration vor Ort“, wird im vorliegenden Papier der Frage nachgegangen, wie Integration in das Stadt- und Gemeindeleben gelingen kann. +++ ERSCHEINT AUSSCHLIESSLICH ONLINE Volker Kronenberg, Analysen und Argumente, 12. Dez. 2017 mehr...

Westafrikas Wunderkind?

Der Senegalesische Entwicklungsplan PSE und seine Umsetzung
Am Ende des Jahres 2017 erweist sich der Senegal als ein politisch stabiles und wirtschaftlich prosperierendes Land in Westafrika. Dennoch steht das Land auch weiterhin vor zahlreichen Herausforderungen. Thomas Volk, Länderberichte, 11. Dez. 2017 mehr...

Fachprogramm 2018 Frauenkolleg

Bildung für Morgen: Frauen gestalten Zukunft!
In diesem Jahr wird das Wahlrecht für Frauen in Deutschland 100 Jahre alt. Eine Stimme für und von Frauen in Politik und Gesellschaft war und ist unerlässlich. Mehr noch: Es braucht die Kreativität, den Einsatz und das Engagement von Frauen, um unsere Gesellschaft gleichberechtigt mitzugestalten. 11. Dez. 2017 mehr...

Digitale Desinformation

Grundlagen
Große Desinformationskampagnen wie zur US-Wahl im Jahr 2016 oder zur Wahl in Frankreich 2017 gab es während der vergangenen Bundestagswahl offensichtlich nicht. Dennoch machten absichtlich lancierte Falschmeldungen während des Wahlkampfes einige Schlagzeilen. Die große Herausforderung im digitalen Miteinander wird sein, das Wechselverhältnis von Mediennutzern und Meinungsmachern besser zu erklären und zu analysieren, wie digitale Desinformationen schneller erkannt werden können. Tim Hwang, 6. Dez. 2017 mehr...

AU-EU-Gipfel in Abidjan – Aufbruch in eine neue Ära?

Am 29. und 30. November trafen sich in Abidjan, der Hauptstadt der Elfenbeinküste, die Führungsspitzen der Europäischen Union (EU), der Afrikanischen Union (AU) sowie die Staats- und Regierungschefs der jeweiligen Mitgliedstaaten, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das Motto des Gipfels lautete „Investitionen in die Jugend für eine nachhaltige Zukunft“. Ein Bericht von Sabina Wölkner, Leiterin des Multinationalen Entwicklungsdialogs in Brüssel. Sabina Wölkner, Länderberichte, 5. Dez. 2017 mehr...

Enzyklopädie der Repressionen auf der Krim seit ihrer Annexion durch Russland

Die Studie der NGO "KrimSOS" über die Menschenrechtsverletzungen auf der Krim seit ihrer Annexion bis Ende Oktober 2017. 5. Dez. 2017 mehr...

Fachprogramm Schule & Jugend 2018

Mitdenken, Mitreden, Mitgestalten
„Man muss das Gestern kennen, man muss auch an das Gestern denken, wenn man das morgen gut und dauerhaft gestalten will.” - Diesem Zitat Konrad Adenauers möchten wir mit unserem Angebot für das Jahr 2018 folgen. Dabei möchten wir gemeinsam mit Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern Geschichte und Politik mitdenken, über Demokratie, gesellschaftlichen Zusammenhalt und neue Ideen mitreden und Zukunft aktiv mitgestalten. 30. Nov. 2017 mehr...

Der Visionär als wahrer Realist

Zur Bedeutung von Technikvisionen
Martina Heßler, Die Politische Meinung, 28. Nov. 2017 mehr...

Kein Oswald Spengler

Samuel Huntington und der „Clash of Civilizations“
Udo Di Fabio, Die Politische Meinung, 28. Nov. 2017 mehr...

"Es ist kompliziert"

Afrika zwischen Enthusiasmus und Depression
Michela Wrong, Die Politische Meinung, 28. Nov. 2017 mehr...