Internationale Finanz- und Wirtschaftskrise - Publikationen

Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert: Ein Opfer der Globalisierung?

Festvortrag von Herrn Prof. Dr. Michael Hüther anlässlich des 85. Geburtstags von Dr. Dorothee Wilms
Über die Herausforderungen der Globalisierung für unsere Wirtschaftsordnung hielt Herr Prof. Dr. Michael Hüther anlässlich des 85. Geburtstags von Frau Bundesministerin a.D. Dr. Dorothee Wilms am 19. November 2014 einen Festvortrag. Michael Hüther, 15. Nov. 2017 mehr...

Europa nach Brexit immer noch stark und Trump verbreitet Sorge

Europaparlamentarier Elmar Brok im Gespräch mit Experten auf Einladung der KAS in Washington
Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses Elmar Brok, MdEP, war vom 2. bis 3. November 2016 zu Gesprächen bei den Vereinten Nationen in New York und der US-Regierung in Washington. Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung traf er sich mit US Politik-Experten und Vertretern der deutschen Presse, um über Europa nach Brexit und die bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen zu sprechen. Sabine Murphy, 7. Nov. 2016 mehr...

Im Reich der ‚Salarymen‘

Unter japanischer Präsidentschaft sucht die G7 nach den Rezepten für mehr Wachstum
Diese Woche beginnt im japanischen Ise-Shima der Gipfel der Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten. Im Vorfeld haben sich die Finanzminister der Gruppe in Sendai versammelt. Japan will die ausländischen Gäste für seine Abenomics gewinnen. Vor allem mit Deutschland bahnen sich dabei spannende Diskussionen an. An wichtigen strukturellen Problemen der japanischen Wirtschaft zielt die geldpolitische Debatte vorbei. Paul Linnarz, Länderberichte, 20. Mai 2016 mehr...

The U.S.-China Relationship in an Evolving Global Economic Order

EINE GESPRÄCHSRUNDE DES CENTERS FOR STRATEGIC AND INTERNATIONAL STUDIES MIT CHINESISCHEN UND AMERIKANISCHEN VERTRETERN
Aktuelle Entwicklungen und die Etablierung neuer Institutionen, wie die AIIB (Asiatische Infrastrukturinvestmentbank), forcieren die Frage nach dem Rollenverhältnis der USA und China in einer globalen Wirtschaftsordnung. Wo liegen die Differenzen zwischen der amerikanischen und chinesischen Sichtweise auf globale Entwicklungen? Diese Themen wurden diplomatisch von Vertretern beider Länder in einer Paneldiskussion im Center for Strategic & International Studies (CSIS) in Washington D.C. am 29. April 2015 aufgegriffen. 11. Mai 2015 mehr...

Ein klassisches Dilemma

Syriza und die Krise des griechischen Klientelismus
Michael Martens, Die Politische Meinung, 13. Apr. 2015 mehr...

Die Eurokrise und das deutsche Sparvermögen: Geldpolitik im Ausnahmezustand

Das vorliegende Papier resümiert die Interventionen und die Rolle der EZB und erläutert die Folgen für den deutschen Sparer und das hiesige Wirtschaftsmodell. Im Zuge dessen werden auch makroökonomische Entwicklungen beleuchtet, die eine Herausforderung für die Wirtschaftspolitik und die zukünftige institutionelle Gestaltung der Eurozone darstellen. Das Papier plädiert dafür, das Mandat der Zentralbank nicht zu überstrapazieren, um politische Reformen zu verschieben. Andreas Jaron, Analysen und Argumente, 3. Sept. 2014 mehr...

EUlen nach Athen: Stereotype in der Finanzkrise

Der Einfluss medialer Krisenberichterstattung auf das Griechenlandbild der Deutschen
KAS Athen unterstützt ein Forschungsprojekt des Seminars für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Uni Erfurt: Sechs Studierende untersuchen anhand des Griechenlandbilds der Deutschen im Kontext der Finanzkrise inwiefern sich ein medienvermitteltes Auslandsbild beim Rezipienten wiederfindet. 14. Mai 2014 mehr...

Buenos Aires Briefing - Februar 2014/1

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir alle zwei Wochen ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Diese Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse zwischen dem 01.Februar und dem 14.Februar 2014 zusammen. 14. Feb. 2014 mehr...

Über die Gurkenkrümmung

Die Europäische Union und die Bürger
Herbert Reul, Die Politische Meinung, 13. Feb. 2014 mehr...

Der europäische Kitt hat gehalten

Die Wirtschaft der Krisenländer entwickelt sich positiv, aber Strukturreformen bleiben notwendig
Florian Eder, Die Politische Meinung, 13. Feb. 2014 mehr...