Bildung, Wissenschaft, Medien - Publikationen

Drei JONA-Stipendiaten unter Deutschlands Top-Jungjournalisten

Mit Franziska Broich (KNA Brüssel) und Stefanie Dodt (NDR Hamburg) sowie mit René Bucken (freier Journalist, Hamburg) sind gleich zwei ehemalige Stipendiatinnen und ein aktueller Stipendiat der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) der KAS unter den 30 Top-Jungjournalisten bis 30 Jahren. 19. Sept. 2018 mehr...

kurzum: Opening Up Europe

Ein Binnenmarkt mit gemeinsamer Datenpolitik
Die Richtlinie über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors (PSI) ist ein Instrument zur Öffnung von Verwaltungsdaten. Sie soll Transparenz, datengestützte Innovation und Wettbewerb fördern, indem sie die Staaten ermutigt, so viele Informationen wie möglich bereit zu stellen. Ist eine Information gemäß nationaler Regelungen zugänglich, ist die Möglichkeit zur Weiterverwendung für alle Zwecke verpflichtend. Die EU-Kommission führte dazu eine Konsultation durch, an der sich auch die Konrad-Adenauer-Stiftung mit einer Bewertung und Stellungnahme beteiligt hat. Pencho Kuzev, 11. Sept. 2018 mehr...

Studie zu Digitalisierung, Energiesicherheit und geostrategischen Auswirkungen

Energy Security in a Digitalized World and its Geostrategic Implications
Globale Energiesysteme stehen derzeit vor vielfältigen Herausforderungen. Diese Wende hin zu einem Energiesystem ohne fossile Brennstoffe lässt sich am besten anhand von drei sich gegenseitig verstärkenden strategischen Trends beschreiben: Dekarbonisierung, Digitalisierung und Dezentralisierung. Die Digitalisierung bietet vielfältige Möglichkeiten für Energieversorger, Händler und Verbraucher, birgt aber auch Sicherheitsbedrohungen. Diese Studie von Dr. Frank Umbach gibt einen umfassenden Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das globale Energiesystem. (Nur auf Englisch) 10. Sept. 2018 mehr...

Digital economy: Four big shifts that could change our world

Gastbeitrag von Liana Tang, Singapur
The digital economy materialises in several ways. High value innovations occur not just within services or platforms, but across them. Rapid technological change means that businesses and workers are constantly adapting. Lifestyles are similarly evolving to reap the benefits (or suffer the consequences) that technology brings. The conveniences of the digital economy also bring security issues and new forms of crime. 7. Sept. 2018 mehr...

Wie weiter mit den USA?

Teil 4: Die deutsch-amerikanische Kulturdiplomatie
Wunderbar together, so lautet das Motto des diesjährigen Deutschlandjahres in den USA. Um die gemeinsamen Werte, Interessen und Ziele soll geworben werden, um das Fundament unserer Freundschaft. Mit einem Bündel an Projekten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung, Kultur und Wissenschaft und mit einer Vielzahl an Veranstaltungen in jedem der 50 Bundesstaaten in Kooperation mit deutschen und amerikanischen Projektbeteiligten soll um das Fortbestehen des gemeinsamen Dialogs und der Zusammenarbeit geworben werden. Doch es steht viel mehr auf dem Spiel. Syreta Haggray, Länderberichte, 6. Sept. 2018 mehr...

kurzum: Höhere Berufsbildung - Zukunft meistern

Den Königsweg der Bildung gibt es nicht mehr
Die Höhere Berufsbildung kommt den Ansprüchen der jungen Generation an den Beruf - positive Reputation, Karriereoptionen im Lebensverlauf, (sehr)gutes Gehalt, Sicherheit - entgegen. Zugleich bietet die Höhere Berufsbildung Wege zu neuen Qualifikationen, die auf dem technologiegetriebenen Arbeitsmarkt benötigt werden. Elisabeth Hoffmann, 5. Sept. 2018 mehr...

Neue südosteuropäische Ausgabe des KAS-Handbuchs für investigativen Journalismus

Das KAS-Medienprogramm Südosteuropa veröffentlicht Handbuch für investigativen Journalismus mit Fallbeispielen aus dem Balkan Darija Fabijanić, 21. Aug. 2018 mehr...

Halbjahresprogramm Politisches Bildungsforum Berlin

2|2018
Übersicht der Seminare, Exkursionen und weiteren Veranstaltungen 15. Aug. 2018 mehr...

KAS-Promovendin erhält Deutschen Studienpreis 2018

Silke Braselmann, Altstipendiatin der Promotionsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung, hat den Deutschen Studienpreis 2018 erhalten. In der Kategorie der Geistes- und Kulturwissenschaft gewann sie mit ihrer Dissertation über die Rolle der Fiktion bei Schulamokläufen den ersten Preis. 2. Aug. 2018 mehr...

Die Heterogenität des Protests

Eine Untersuchung von Einstellungen potenzieller Protestwähler und politischem Protest im Internet
In Deutschland gab es zwar gelegentlich einen Wahlerfolg einer neuen Partei unterschiedlicher Herkunft und Ausrichtung, doch ist es in der Bundesrepublik mit den Grünen und der Linken nur zwei Parteien gelungen, sich nach der ersten Etablierungsphase des Parteiensystems zu verankern. Mit der AfD hat bei der Bundestagswahl 2017 eine weitere Partei den Einzug in den Bundestag geschafft. Mit 12,6 Prozent der Zweitstimmen hat sie gegenüber der Vorwahl, bei der sie noch knapp mit 4,7 Prozent scheiterte, ihre Wählerbasis ausgebaut. Hans-Jürgen Frieß, Viola Neu, 30. Juli 2018 mehr...